Auslandsaufenthalt in Chile

Auslandsaufenthalt in Chile: Farmarbeit, Rancharbeit, FreiwilligenarbeitWer für einen Auslandsaufenthalt nach Chile kommt liebt Gegensätze und Vielfalt - oder wird beides lieben lernen. Chiles Extreme beginnen mit der geografischen Form des Landes: Von Nord nach Süd misst Chile eindrucksvolle 4.300 km, doch mit einer Breite von durchschnittlich 180 km ist das Land eher ein schmales Hemd. Auf der Landesfläche verteilen sich fünf unterschiedliche geografische Zonen; In Chile findet man Gletscher ebenso wie Wüste und Meeresküste. Naturgemäß sind daher auch Flora und Fauna Chiles außergewöhnlich reich. Chile gilt heute vielfach als ein Vorreiter Südamerikas. Nicht zuletzt deshalb, weil es mittlerweile innerhalb Südamerikas das sicherste Land ist. Kultur und Alltag Chiles sind stark europäisch geprägt: Der Mix aus europäischer und südamerikanischer Kultur macht den ganz speziellen Reiz des Landes aus. Hautnah erfahren kannst du Chile und seine Besonderheiten während eines Auslandsaufenthalts. Was möglich und besonders beliebt ist erklären wir auf dieser Seite...

THEMEN DIESER SEITE:

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Auslandsaufenthalte in Chile anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Aktuelle Programme in Chile

Freiwilligenarbeit Chile: Auslandsaufenthalt mit Einsatz

Einen Auslandsaufenthalt in Chile kannst du prima mit Freiwilligenarbeit verbinden. Es gibt dort sehr viele Projekte, die eine engagierte Mitarbeit internationaler Volunteers sehr begrüßen und auf sie angewiesen sind. Sehr viele Hilfsprojekte liegen im städtischen Raum mit Schwerpunkt auf Santiago de Chile, der Hauptstadt des Landes.

Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten

Du kannst beispielsweise in Schulen Englisch unterrichten, dich um Straßenkinder kümmern oder diverse Kinderhilfsprojekte unterstützen. Wer gut auf ältere Menschen eingehen kann, kann sich in der Altenpflege einbringen. Die Möglichkeiten zum Volunteering im Gesundheitswesen Chiles sind ebenfalls sehr vielfältig. Entsprechend interessierte - und ggf. auch ausgebildete - Freiwillige können das örtliche Personal in Kinderkliniken, Wohnheimen für Menschen mit Behinderung sowie Krankenhäusern unterstützen oder in entsprechenden Fachgebieten arbeiten.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Freiwilligenarbeit findest du hier:

>> Freiwilligenarbeit

>> Aktuelle Programme für Freiwilligenarbeit in Chile

Work and Travel / Working Holidays in Chile

Einen Work and Travel-Aufenthalt bezeichnet man in Chile häufiger auch als "Working Holidays". Inhaltlich gibt es da keine Unterschiede. Die meisten Jobs für Working Traveller finden sich eindeutig in der Touristik- und Hotelbranche. Es gibt Vermittlungsagenturen, die dir im Vorfeld solche Jobs - von der Hotelklasse einfach bis luxuriös - innerhalb ganz Chiles organisieren können. Häufig inklusive anderer Serviceleistungen wie Sprachkurse, Vermittlung einer guten Unterkunft und Verpflegung. Eine Bezahlung ist nicht üblich. Einige Arbeitgeber zahlen aber ein Taschengeld oder du bekommst die Gelegenheit Trinkgeld zu verdienen.

Andere Jobs möglich

Weitere Jobmöglichkeiten beim Work and Travel Chile sind beispielsweise die Mitarbeit in einem Safari-Park oder einer Surfschule. Die Formel "je besser deine Vorkenntnisse/Qualifikationen desto interessantere Jobmöglichkeiten öffnen sich dir" gilt auch für Working Holidays in Chile. Für deine Reisen nach oder zwischen den Jobs musst du ein extra Budget einplanen.  

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Work and Travel / Working Holidays in Chile findest du hier:

>> Work and Travel in Chile

>> Aktuelle Programme für Work and Travel in Chile

Auslandsaufenthalt Chile: Praktikum

Ein Auslandsaufenthalt plus Praktikum innerhalb Chiles ist in den unterschiedlichsten Branchen möglich. Insbesondere die Metropole Santiago de Chile läßt diesbezüglich kaum einen Wunsch offen. Hier haben sowohl nationale als auch internationale Unternehmen ihren Sitz; kleine wie mittlere Firmen, Non-Profit-Organisationen, öffentliche wie private Institutionen und natürlich auch staatliche Behörden. Die Chancen sind sehr gut hier eine passende Praktikumsstelle zu bekommen.

Praktika sind in Chile allerdings meist unbezahlt. Du hast bereits Kontakte nach Chile und / oder zu einem konkreten, möglichen Arbeitgeber? In diesem Fall kannst du deinen Auslandsaufenthalt in der Regel auch gut in Eigenregie planen. 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Thema Auslandspraktikum findest du hier:

>> Auslandspraktikum

>> Aktuelle Programme für Auslandspraktika in Chile

Auslandszeit Chile mit Farmarbeit

Wer sich für einen Auslandsaufenthalt in Chile plus Farmarbeit - auch Farmstay genannt - entscheidet, kann aus sehr vielen unterschiedlichen Farmtypen wählen. Die Art der Arbeit kann von Farm zu Farm sehr unterschiedlich sein: Auf einer Pferderanch geht es beispielsweise um die Betreuung und Versorgung der Tiere, auf einer Obstplantage um landwirtschaftliche Arbeit und Ernte.

Den Auslandsaufenthalt über einen Reiseveranstalter organisieren

Mit der Organisation des Farmstays kann man einen Spezialreiseveranstalter beauftragen. Manche Veranstalter bieten zusätzlich zum Farmstay einen Spanisch-Sprachkurs vor Ort in Chile an. Unter Umständen ist dieser bereits im Programmpreis enthalten, wie auch die volle Verpflegung durch die Farmer-Familie. Einen Farmarbeits-Aufenthalt in Chile kannst du ab 4 Wochen bis zu einem ganzen Jahr machen.

Ökologische Farmarbeit

Farmarbeit auf einem Ökohof: Über WWOOF (World-Wide Opportunities on Organic Farms) kannst du Adressen ökologisch ausgerichteter Höfe in Chile beziehen und dich dort eigenständig bewerben.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Farmarbeit / Farmstay findest du hier:

>> Farmarbeit

>> Aktuelle Programme für Farmarbeit in Chile

Zum Schüleraustausch nach Chile

Schon ab ab 14 Jahren kannst du im Rahmen eines Schüleraustausches eine - meist private - High School in Chile besuchen. Da es in Chile noch relativ wenige Austauschschüler gibt, bist du hier zunächst etwas Besonderes und wirst sicher schnell Beachtung und Anschluss finden. Mögliche Aufenthaltsdauer an der Schule sind ein ganzes Jahr, ein Halbjahr oder ein Trimester. Vorkenntnisse in Spanisch sind von Vorteil, aber in der Regel keine Voraussetzung.

Der Schultag in Chile ist recht lang - von ca. 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr, inklusive Mittagspause. Belegen musst du zum einen Pflichtfächer, zum anderen kannst du Fächer nach Neigung hinzuwählen. Auch als Austauschschüler bist du verpflichtet an "deiner" chilenischen Schule Schuluniform zu tragen. 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Thema Schüleraustausch bzw. High School Year findest du hier:

>> Schüleraustausch

Auslandsaufenthalt mit Homestay in Chile

Für Schüler ab 14 Jahren gibt es den Homestay Chile; Eine attraktive Möglichkeit für einen relativ kurzen aber intensiven Auslandsaufenthalt in Südamerika. Für in der Regel 4-6 Wochen wohnen die Jugendlichen in einer chilenischen Gastfamilie und besuchen in dieser Zeit auch eine örtliche Regelschule. Eine prima Gelegenheit, um hinsichtlich eines längeren Schüleraustausches in Chile zu "schnuppern".

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Thema Homestay findest du hier:

>> Homestay

Sprachreisen nach Chile / Sprachkurse in Chile

Sprachreisen nach Chile für nahezu jede Altersklasse gibt es in vielen Varianten und Kombinationsmöglichkeiten. Die entsprechenden Sprachschulen liegen über das ganze Land verteilt. Man kann sich also bei der Planung seiner Sprachreise nach einem Zielort richten, der eine besonders interessiert. Beliebte Kursorte sind, neben vielen anderen, Santiago de Chile, Valparaíso oder Puerto Varas. Die Schulen bieten verschiedene Kursarten und für die freie Zeit ein breites Angebot an Aktivitäten. Die Unterbringung folgt zum Beispiel in einer Gastfamilie oder einem Studentenhaus. 

Spanisch-Sprachkurse mit Auslandszeiten kombinieren

Oft werden Spanisch-Sprachkurse in Chile auch im Zusammenhang mit anderen Formen des Auslandsaufenthaltes für Chile angeboten. In Vorbereitung auf die eigentlichen Programme wie Freiwilligenarbeits-Projekte, Work & Travel, Praktikum oder Farmarbeit macht es Sinn, sich entsprechende Sprachkenntnisse gleich vor Ort und anzueignen oder diese zu verbessern. Solche Kurse finden in der Regel vor dem Arbeitseinsatz statt.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Sprachreisen und Sprachkursen findest du hier:

>> Sprachreisen

>> Sprachkurse

Auslandsaufenthalt in Chile: Weitere Informationen

Chile ist eine Reise wert, und mit einem Auslandsaufenthalt als Volunteer, Praktikant, Austauschschüler etc. bekommt deine Reise einen besonderen Mehrwert. Anders als der klassische Tourist, lernst du unter anderem den Alltag der Chilenen kennen - und natürlich auch die Chilenen selbst. Ganz zu schweigen von den Sprach- und Fachkenntnissen, die du erwirbst. Mehr Informationen zum Thema Auslandsaufenthalt in Chile findest du hier:

>> Work and Travel in Chile

>> Chile bei Wikitravel

>> Chile beim Auswärtigen Amt

>> Botschaft von Chile in Deutschland

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?