Auslandsaufenthalt in Neuseeland

Auslandsaufenthalt in Neuseeland: Work and Travel, Farmarbeit, FreiwilligenarbeitNeuseeland ist für viele Europäer ein absolutes Traumziel für einen Auslandsaufenthalt. Der ozeanische Inselstaat bietet eine atemberaubend schöne und besonders abwechslungsreiche Landschaft mit Regenwäldern, Fjorden, Vulkanen und schneebedeckten Gebirgen. Es überrascht daher nicht, dass Neuseeland schon seit Jahren zu den beliebtesten Zielen für Work and Travel gehört. Aber auch über andere Möglichkeiten wie einen Schüleraustausch, ein Auslandspraktikum oder ein Auslandsstudium lohnt sich ein Auslandsaufenthalt in Neuseeland.

THEMEN DIESER SEITE:

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Auslandsaufentahlte in Neuseeland anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Neuseeland-Programme

Work and Travel in Neuseeland

Es gibt wohl kaum eine bessere Möglichkeit, die vielen aufregenden Facetten Neuseelands kennenzulernen als Work and Travel in Neuseeland. Bei Work and Travel kannst du bis zu einem Jahr lang durch das Land reisen und verschiedene Jobs auf dem Land oder in den Städten übernehmen. So finanzierst du die vielen Aktivitäten, die dir während deiner Zeit in Neuseeland zur Verfügung stehen. Tätigkeiten lassen sich z.B. in der Gastronomie oder in einem der vielen Hostels finden. Aber auch Erntehelfer oder Aushilfen in den Ski Resorts werden immer wieder gesucht.

Eine bereichernde Erfahrung

Dabei solltest du nicht sehr wählerisch bei der Suche nach Arbeit sein und dich aufgeschlossen anderen gegenüber verhalten. Der Austausch mit den Einheimischen Neuseelands und mit anderen jungen Menschen, die ebenfalls per Work and Travel durch das Land reisen, ist ein wichtiger Bestandteil deines Auslandsaufenthalts in Neuseeland. So findest du neue Freunde aus verschiedenen Kulturen, die dir eine wichtige Unterstützung in der Zeit bieten können.

Das Working-Holiday-Visum für Neuseeland

Für Work and Travel in Neuseeland brauchst du ein Working-Holiday-Visum, um ein Jahr lang in dem Inselstaat leben und arbeiten zu dürfen. Du solltest es möglichst früh beantragen, damit deinem Auslandsaufenthalt in Neuseeland nichts mehr im Wege steht.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Work and Travel und dem Working-Holiday-Visum erhältst du hier:

>> Work and Travel

>> Aktuelle Programme für Work and Travel in Neuseeland

Freiwilligenarbeit in Neuseeland

Wenn du eher für eine kürzere Zeit einen Auslandsaufenthalt in Neuseeland verbringen willst, besteht auch die Möglichkeit, eine Freiwilligenarbeit in Neuseeland zu übernehmen. Hierbei setzt du dich vor allem für den Schutz der einzigartigen Natur der neuseeländischen Inseln ein. Dadurch, dass Neuseeland von anderen Landmassen abgetrennt ist, hat sich hier eine außergewöhnliche und faszinierende Tier- und Pflanzenwelt entwickeln können, die es zu erhalten und dokumentieren gilt. So kannst du z.B. in einem Naturreservat Bäume pflanzen und somit den Lebensraum der Vogelart Kiwi, dem Wahrzeichen Neuseelands, schützen.

Einzigartige Natur und fremde Kulturen

Bei den verschiedenen Projekten arbeitest du vor allem in der wunderschönen Natur Neuseelands. Du solltest dich also für den Umweltschutz begeistern können und nichts gegen handwerkliche Arbeit an der frischen Luft haben. Freiwilligenarbeit in Neuseeland ist sicherlich kein Luxusurlaub, aber dafür eine Erfahrung, die dich selbstständiger werden lässt.

Du lebst in den meisten Projekten vor Ort mit anderen hilfsbereiten und sozial engagierten Menschen aus der ganzen Welt. So lernst du schnell viele neue Menschen verschiedener Kulturen kennen, mit denen du natürlich nicht nur arbeiten wirst, sondern auch das aufregende Freizeitprogramm Neuseelands wahrnehmen kannst. Wie wäre es z.B. mit Rafting oder Bungee-Jumping?

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Freiwilligenarbeit erhältst du hier:

>> Freiwilligenarbeit

Farm- & Rancharbeit in Neuseeland

Neuseeland gilt als einer der führenden Agrarstaaten der Welt. Ein Drittel der Fläche der Nord- und Südinsel wird als Weideland für Nutztiere eingenommen und auch Obst- und Gemüseanbau sind für das Land von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Wenn du also bei einem Auslandsaufenthalt in Neuseeland gerne auf einer Farm oder Ranch arbeiten möchtest, gibt es genügend Arbeit für dich.

Eine große Auswahl für einen Auslandaufenthalt in Neuseeland

Dabei kannst du z.B. auf einer der vielen Schaf-Farmen, für die Neuseeland bekannt ist, die Tiere füttern oder die Ställe ausmisten. Oder du arbeitest auf einer Obstplantage und erntest die Früchte. Wenn du bereits etwas Erfahrung mit Pferden gesammelt hast und gut reiten kannst, besteht auch die Möglichkeit, auf einer Ranch beim Pferdetraining oder der Pferdezucht mitzuhelfen.

Farmarbeit in Neuseeland: Work and Travel oder Freiwilligenarbeit?

Egal, wofür du dich entscheidest und in welchem Bereich du Arbeit findest: Oft kannst du Farmarbeit in Neuseeland entweder während deines Work and Travel verrichten oder dir im Zuge eines Projekts als Freiwilligenarbeit anerkennen lassen. Eine beliebte Möglichkeit für Freiwilligenarbeit auf einer neuseeländischen Farm ist z.B. die Arbeit auf einem ökologischen Betrieb im Rahmen von WWOOF (World-Wide Opportunities On Organic Farms).

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Farm- und Rancharbeit erhältst du hier:

>> Farmarbeit

>> Aktuelle Programme für Farmarbeit in Neuseeland

Au-pair: Arbeit mit neuseeländischen Kindern

Wenn du gerne während eines Auslandsaufenthalts in Neuseeland mit Kindern arbeiten möchtest, ist eine Beschäftigung als Au-pair genau das Richtige für dich. Dabei wohnst du bei einer neuseeländischen Familie und hilfst, die Kinder zu betreuen und andere kleine Tätigkeiten im Haushalt zu erledigen. Du wirst von deiner Gastfamilie natürlich verpflegt und erhältst zudem ein kleines Taschengeld, mit dem du deine Freizeit gestalten kannst. Sicherlich lernst du auch andere Au-pair in deiner Zeit in Neuseeland kennen, mit denen du dich austauschen kannst.

Mit Demi-pair in Neuseeland perfekt Englisch lernen

Eine weitere Möglichkeit einen Auslandsaufenthalt in Neuseeland mit Kinderbetreuung zu verbinden, ist Demi-pair. Als Demi-pair kümmerst du dich zwar auch um die Kinder deiner Gastfamilie, verbringst aber einen großen Teil deiner Zeit zusätzlich in einer Sprachschule. Hierbei steht also das Erlernen der englischen Sprache im Vordergrund, für die Kinderbetreuung entfällt dafür deutlich weniger Zeit als beim klassischen Au-pair.

Egal, ob du dich letztendlich für Au-pair oder Demi-pair in Neuseeland entscheiden solltest, du brauchst auf jeden Fall ein Working-Holiday-Visum, mit dem du bis zu einem Jahr in Neuseeland bleiben kannst. Es ist dadurch aber auch möglich, z.B. nur sechs Monate als Au-pair zu arbeiten und die restliche Zeit Neuseeland per Work and Travel zu bereisen.

Weitere Informationen

Mehr Infos zu Au-pair und Demi-pair findest du hier:

>> Au-pair

>> Demi-pair

>> Aktuelle Au-pair Programme für Neuseeland

Schüleraustausch an einer High School in Neuseeland

Du gehst noch zur Schule, würdest aber dennoch gerne einen Auslandsaufenthalt in Neuseeland verbringen? Mit einem Auslandsjahr, oder Schüleraustausch, an einer neuseeländischen High School ist das möglich. Dabei lernst du nicht nur die besonders gastfreundlichen und entspannten Neuseeländer und die atemberaubende Natur des ozeanischen Inselstaates kennen, sondern erfährst zudem, wie ein anderes Schulsystem funktioniert.

Auslandsjahr Neuseeland: viele Wahlmöglichkeiten

An einer neuseeländischen High School herrscht für gewöhnlich Ganztagsunterricht von 9:00 bis 15.30 Uhr. Das Tragen einer Uniform ist zudem Pflicht. Dafür kannst du aber zwichen vielen verschiedenen Fächern wählen, die zu deinen persönlichen Interessen passen. An manchen Schulen kannst du z.B. Elektrotechnik, Holzverarbeitung, aber auch Tanz und Fotografie belegen. Sportlich kannst du dich zudem bei Judo oder Windsurfen austoben.

Es empfielt sich ein Auslandsjahr an einer neuseeländischen High School im Winter beziehungsweise im dortigen Sommer zu beginnen, da zu dieser Zeit das Schuljahr in Neuseeland anfängt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Schüleraustausch erhältst du auf folgender Seite:

>> Schüleraustausch

>> Aktuelle Schüleraustausch-Programme für Neuseeland

Auslandsstudium Neuseeland

Neuseeland bietet nicht nur auf Grund seines vielfältigen Freizeitangebots hervorragende Studienbedingungen für junge Menschen. Gute Universitäten wie die University of Auckland oder die Victory University of Wellington locken mit einem breiten Fächerangebot und einer internationalen Ausrichtung immer wieder deutsche Studenten nach Neuseeland. Es gibt die Möglichkeit, entweder ein Auslandssemester oder ein ganzes Studium in Neuseeland zu verbringen. Dabei werden bevorzugt Masterprogramme im Bereich Wirtschaft von deutschen Studenten gewählt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Auslandsstudium bzw. Auslandssemester erhältst du hier:

>> Auslandsstudium

>> Auslandssemester

Auslandspraktikum Neuseeland

Wenn du während deines Auslandsaufenthalts in Neuseeland gleichzeitig etwas für deine Karriere tun möchtest, bietet sich ein Auslandspraktikum in einem neuseeländischen Unternehmen an. Dabei ist zu bedenken, dass in Neuseeland Praktika weniger gängig sind als in Deutschland, was deine Suche erschweren kann. Es empfiehlt sich daher, bei deutschen Unternehmen, die in Neuseeland mit Niederlassungen vertreten sind, nachzufragen, ob sie in Neuseeland Praktika anbieten.

Für ein bezahltes Praktikum in Neuseeland solltest du auf jeden Fall ein Working-Holiday-Visum beantragen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Auslandspraktikum erhältst du hier:

>> Auslandspraktikum

Auslandsaufenthalt Neuseeland: Weitere Infos

Das Land der Kiwis bietet mit seiner atemberaubenden Natur, den schönen Städten, dem vielfältigen Freizeit- und Sportangebot und den warmherzigen, gastfreundlichen und entspannten Einwohnern ein hervorragendes Ziel für einen Auslandsaufenthalt. Egal, ob du arbeitest, zur Schule gehst oder studierst, ein Auslandsaufenthalt in Neuseeland wird für dich sicherlich eine bereichernde und spannende Zeit sein. Weitere Infos findest du hier:

>> www.newzealand.com

>> Neuseeländische Botschaft

>> Neuseeland beim Auswärtigen Amt

>> Reiseführer für Neuseeland

>> Working Holidays in Neuseeland

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?