Freiwilligenarbeit im Ausland

Freiwilligenarbeit im Ausland - Volunteering weltweitWenn du während eines Auslandsaufenthalts etwas Gutes für das Land und seine Leute tun möchtest, ist Freiwilligenarbeit genau das Richtige für dich. In verschiedenen Freiwilligenprojekten auf der ganzen Welt kannst du dein soziales Engagement zeigen und dich für die Menschen und die Natur eines fremdes Landes einsetzen. Gleichzeitig lernst du eine andere Sprache und Kultur besser kennen und sammelst wichtige Erfahrungen, die dein weiteres Leben positiv prägen werden.

THEMEN DIESER SEITE:

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Freiwilligenarbeit anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Programme für Freiwilligenarbeit

Auslandserfahrung & soziales Engagement

Freiwilligenarbeit bedeutet, dass du dein Engagement in einem gemeinnützigen Projekt im Ausland zeigst und dieses tatkräftig unterstützt. Dabei ist deine Arbeit in sozialen und pädagogischen Projekten, aber auch im Bereich der Gesundheit und Medizin, und dem Umwelt- und Tierschutz möglich. Zudem kannst du dich im Bereich Bau und Infrastruktur oder dem Tourismus einsetzen.

Dabei verdienst du kein Geld, gewinnst aber dafür umso mehr an Lebenserfahrung. Es gibt dafür verschiedene Bezeichnungen wie "Volunteering", "Internationale Freiwilligendienste (IFD)", "Freiwilliges Soziales Jahr" oder "Work-Camps", die allesamt unterschiedliche Formen von Freiwilligenarbeit beschreiben.

Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit im Ausland

Volunteering

"Volunteering" ist mit Freiwilligenarbeit gleichzusetzen und gilt als die englische bzw. internationale Bezeichnung dafür. Der "Volunteer", also der frewillige Helfer, engagiert sich ehrenamtlich für eine bestimmte Zeit in einem Projekt im Ausland. Diese Form der Freiwilligenarbeit wird von einigen Veranstaltern angeboten, die den Kontakt zu passenden Stellen vermitteln.

Freiwilligendienst

Freiwilligendienste im Ausland sind eine staatlich bezuschusste Variante von Freiwilligenarbeit. Dabei wird dein Auslandsaufenthalt von einer Entsendeorganisation organisiert, die dich an ehrenamtliche Arbeitseinsätze im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich vermittelt. Eine solche Entsendeorganisation ist oft ein ehrenamtlicher Verein, ein Wohlfahrtsverband oder eine Kirche.

Unterschiedliche Dauer von Freiwilligendiensten

Dabei unterscheiden sich die verschiedenen Freiwilligendienste und deren Projekte deutlich in Bezug auf ihre Dauer. Wenn du nur einige Wochen zur Verfügung hast, sind vor allem Kurzzeitfreiwilligendienste (>> mehr Infos zur kurzfristigen Freiwilligenarbeit) oder Work Camps interessant. Ein Langzeitfreiwilligendienst kann dagegen zwischen drei und 24 Monate lang dauern. Dabei gibt es sowohl geförderte als auch nicht geförderte Projekte. Die geförderten Programme sind dabei ab sechs Monaten möglich und günstig bzw. kostenfrei. Allerdings muss man sich dafür früh bewerben, da die Plätze stark begrenzt sind.

Verschiedene Entsendeorganisationen

Staatliche geregelte Freiwilligendienste sind das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Ausland, das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) im Ausland und der Andere Dienst im Ausland (ADiA). Zudem ist der Europäische Freiwilligendienst (EFD) ein jugendpolitisches Programm der EU.

Andere Freiwilligendienste im Ausland sind Missionar auf Zeit (MaZ), das Diakonische Jahr im Ausland (DJiA), der Friedensdienst für Ältere im Ausland, Corporate Volunteering im Ausland (CV), die Internationale Entwicklungshilfe, weltwaerts und WWOOF.


 Tipp: Freiwilligenarbeit in Lateinamerika mit ManaTapu

ManaTapu Volunteering - Freiwilligenarbeit in LateinamerikaDer Freiwilligenarbeit-Anbieter ManaTapu hat sich auf die Region Lateinamerika spezialisiert. Dort initiiert und fördert die Organisation sinnvolle und langfristig angelegte soziale Projekte. Für die benötigten freiwilligen Helfer bietet ManaTapu Volunteer-Programme und qualifizierte (Fach-)Praktika an.

>> Freiwilligenarbeit in Lateinamerika mit ManaTapu


 

Freiwilligenarbeit in den verschiedensten Bereichen

Soziale Projekte

Die verschiedenen Projekte für Freiwilligenarbeit unterscheiden unterscheiden sich besonders auch in den Einsatzmöglichkeiten, die Volontären zur Verfügung stehen. Gerade die Projekte in den Entwicklungs- und Schwellenländern sind dabei besonders dem sozialen oder medizinischen Bereich zuzordnen. Hier kannst du dich z.B. um Kinder in einem Waisenhaus kümmern und Aufklärungsarbeit zum Thema HIV/Aids betreiben. Genauso ist aber auch die Arbeit in einem Krankenhaus möglich, um Erfahrungen im Gebiet der Medizin zu sammeln und etwas Gutes für die einheimische Bevölkerung zu tun.

Pädagogische Einsatzmöglichkeiten

Ein weiteres großes Einsatzgebiet ist der pädagogische Bereich. So kannst du sowohl Kinder als auch Erwachsene z.B. in der englischen Sprache unterrichten. Es gibt aber auch Projekte, in denen du der einheimischen Bevölkerung Computerkenntnisse beibringen kannst.

Freiwilligenprojekte im Umweltschutz

Viele Volunteerprojekte gibt es zudem im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes. Als Volontär kannst du hier z.B. in Wiederaufforstungsprojekten im Regenwald arbeiten und Wege in Nationalparks anlegen. Du kannst dich dabei aber auch speziell für den Tierschutz in einem der Wildlife-Projekte einsetzen und z.B. in einer Auffangstation für Tiere mithelfen.

Weitere Einsatzbereiche

Möglich ist dein Einsatz zudem im Bereich "Bau & Infrastruktur". Hier kannst du z.B. bei Schulbau-Projekten mithelfen oder andere öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser renovieren. Und auch die Arbeit im Bereich des Tourismus - insbesondere dem Öko-Tourismus - ist eine Freiwilligenarbeits-Option. Z.B. kannst du in Nepal Trekking-Touren unterstützen.   

Voraussetzungen für Freiwilligenarbeit

Wenn du dich für Freiwilligenarbeit im Ausland interessierst, solltest du in erster Linie große Lust darauf haben, dich für einen guten Zweck zu engagieren. Dabei darfst du nicht vergessen, dass dein Dienst ehrenamtlich geschieht. Solltest du also Geld verdienen wollen, ist Freiwilligenarbeit nicht das Richtige für dich.

Toleranz & Weltoffenheit

Wichtig für einen solchen ehrenamtlichen Einsatz in einem gemeinnützigen Projekt sind vor allem Weltoffenheit, Toleranz und ein großes Interesse für andere Kulturen. Auch solltest du körperlich und psychisch belastbar sein, da die Arbeit in einigen Projekten herausfordernd ist und die Arbeits- und Lebensbedingungen in einigen Ländern für westliche Volunteers ungewohnt sind.

Solltest du in einem sozialen oder pädagogischen Projekt arbeiten, ist zudem eine gute Portion Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl gefragt. Bist du eher am Umweltschutz interessiert, solltest du in erster Linie über körperliche Fitness und die Lust auf Arbeit in der Natur verfügen.

>> Die 10 wichtigsten Voraussetzungen für Freiwilligenarbeit im Ausland

In welchen Ländern ist Freiwilligenarbeit möglich?

Auch für Freiwilligenarbeit stehen dir weltweit viele Länder offen. Dabei werden besonders in den Entwicklungsländern gemeinnützige Projekte gebraucht. Deshalb lassen sich in Afrika, Asien und Lateinamerika die meisten Einsatzmöglichkeiten für Volontäre finden. In Afrika sind z.B. Einsätze in Kenia, Ghana, Südafrika oder Tansania möglich. Asiatische Länder wie Thailand, Nepal und Indien bieten zudem einige interessante Projekte. In Lateinamerika sind z.B. Brasilien, Chile oder Ecuador häufige Ziele für Volontäre. Die Projekte in diesen Ländern sind dabei oft dem sozialen oder pädagogischen Bereich zuzuordnen (z.B. Arbeit in einem Kinderheim oder in einer Eichrichtung für Drogenabhängige).

In den wohlhabenderen Staaten wie Australien, Neuseeland, USA oder Kanada sind Projekte dagegen zu großen Teilen im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes zu finden. Hier kümmerst du dich z.B. um verletzte Wildtiere oder hilfst in Nationalparks aus.

Weitere Länder für Freiwilligenarbeit

Weitere Länder, in denen ein Volunteer-Einsatz in einem Freiwilligenarbeits-Projekt möglich ist, findest du auf folgender Seite:

>> Freiwilligenarbeit.de

Wie kann ich Freiwilligenarbeit machen?

Du solltest dich zuerst ausführlich über die verschiedenen Projekte informieren, um herauszufinden welcher Weg für dich der Richtige ist. Dabei hast du zwar die Möglichkeit, dich selbst an Projekt-Veranstalter im Ausland zu wenden und deine Freiwilligenarbeit selbstständig zu organisieren. Auf Grund des organisatorischen Aufwands ist es jedoch empfehlenswert, einen Veranstalter oder eine Organisation mit der Planung deines Auslandsaufenthalts zu beauftragen. Man unterscheidet dabei drei Gruppen von professionellen Anbietern für Freiwilligenarbeit im Ausland:

Spezialreiseveranstalter

Du wählst einen Spezialreiseveranstalter aus, der dir ein Komplettangebot für Freiwilligenarbeit in deinem Zielland erstellt. Gegen ein Entgelt kümmert er sich um die Unterbringung, An- und Abreise und steht dir als Ansprechpartner bei auftretenden Problemen zur Verfügung.

Staatliche Programme

Die Internationalen Freiwilligendienste werden über eine in Deutschland beheimatete Entsendeorganisation organisiert. Du kannst dich für verschiedene staatliche Freiwilligenprogramme im Ausland bewerben. Diese Dienste werden gefördert und bedeuten deshalb für den freiwilligen Helfer nur geringe oder gar keine Kosten. Beispiele hierfür sind: das Freiwillige Soziale oder Ökologische Jahr (FSJ/FÖJ), weltwärts, kulturweit oder der Europäische Freiwilligendienst (EFD).

Kirchliche Träger

Du kannst dich auch über kirchliche Träger deinen Einsatz als Volontär in einem Freiwilligenprojekt organisieren. Der Anteil der Kosten, die du selbst übernehmen musst, unterscheidet sich dabei je nach Programm. Beispiele für kirchliche Träger sind: MissionarIn auf Zeit (MaZ) oder das Diakonische Jahr im Ausland (DJiA).

Weitere Informationen

Wenn du dich also für Freiwilligenarbeit im Ausland interessierst, stehen dir viele verschiedene Möglichkeiten und Herangehensweisen offen. Weitere Informationen zu Freiwilligenarbeit als Auslandsaufenthalt erhältst du auf den folgenden Seiten:

>> Freiwilligenarbeit.de

>> Weltwärts

>> Caritas-Freiwilligendienste

>> Kulturweit

>> Stipendium für Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit eBookDas Freiwilligenarbeit-eBook

Lade dir jetzt das Freiwilligenarbeit-eBook herunter, das du am Bildschirm lesen, ausdrucken oder an Freunde senden kannst. Das eBook liefert dir die wichtigsten Infos in kompakter Form.

>> Das Freiwilligenarbeit-eBook herunterladen!

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Auslandszeit-Ebooks
Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?