Schüleraustausch

Schüleraustausch: Auslandsaufenthalt für Schüler im AuslandWenn du als Schüler auch endlich mal einen längeren Auslandsaufenthalt erleben willst, kann ein Schüleraustausch dir diesen Wunsch erfüllen. Durch deine Zeit im Ausland sammelst du wertvolle Erfahrungen, lernst eine fremde Kultur und die Mentalität der Menschen kennen und verbesserst deine Fremdsprachenkenntnisse auf ein Niveau, das deine heimischen Mitschüler vor Neid erblassen lässt. Der Auslandsaufenthalt ist zwar vielleicht zuerst eine große Herausforderung für dich, aber im Nachhinein wird es ein unvergessliches Erlebnis sein, bei dem du Toleranz, Selbständigkeit und Offenheit hinzugewinnst.

THEMEN DIESER SEITE:

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Schüleraustausch-Programme anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Schüleraustausch-Programme

Auslandsaufenthalt während der Schulzeit

Die Begriffe "Schüleraustausch" bzw. "Austauschjahr" sind ein wenig irreführend. Denn damit ist heutzutage meistens nicht mehr der eigentliche Austausch von mehreren Schülern aus verschiedenen Ländern gemeint. Stattdessen ist darunter inzwischen ein längerer Auslandsaufenthalt eines einzelnen Schülers zu verstehen, der bei einer Gastfamilie wohnt und im fremden Land zur Schule geht. Zudem handelt es sich bei einem Austauschjahr bzw. Auslandsjahr nicht immer um einen einjährigen Auslandsaufenthalt. So dauert ein Schüleraustausch meistens zwischen drei und zwölf Monaten.

High School Year

Ein häufig verwendeter Begriff zur Bezeichnung eines Schüleraustauschs ist auch "High School Year", mit dem der Schüleraustausch im englischsprachigen Ausland gemeint ist. Mehr zum High School Year erfährst du hier:

>> High School Year

Auf große Unterschiede einstellen

Da die Schulformen in anderen Ländern sich oft stark von den deutschen unterscheiden, erwarten dich bei einem Schüleraustausch viele neue Erfahrungen. So kann das Leistungsbewertungssystem anders sein und der Lehrstil kann sich stark von dem von dir gewohnten unterscheiden. Deutlich Abweichungen gibt es oft auch beim Fächerangebot, das dir viele neue interessante Lehrinhalte und Sportkurse bieten kann.

Zudem kommen oft unterschiedliche Bestimmungen für das schulische Zusammenleben auf dich zu. Dazu gehören beispielsweise Schuluniformen. Wichtige Bestandteile mancher Schule im Ausland sind aber auch Schulrituale. So ist es manchmal selbstverständlich, dass die Spiele der Schulmannschaft besucht und lautstark begleitet werden.

Voraussetzungen

Für einen Schüleraustausch bzw. ein Austauschjahr musst du Schüler einer deutschen Schule (Realschule, Gesamtschule oder Gymnasium) sein. In der Regel solltest du mindestens 14 Jahre alt sein und das 19. Lebensjahr nicht überschritten haben, wobei die Altersbeschränkungen von Land zu Land unterschiedlich sein können. Dein Notendurschnitt sollte mindestens "befriedigend" sein und die Sprache des jeweiligen Ziellandes sollte dir keine Probleme bereiten. Ein allgemein guter körperlicher und psychischer Gesundheitszustand und eine gewisse Portion Belastbarkeit sind wie bei jedem längeren Auslandsaufenthalt außerdem wichtig.

Für Entdecker und Neugierige

Bei einem Schüleraustausch wirst du für eine lange Zeit dein gewohntes Umfeld, sowie deine Familie und Freunde hinter dir lassen. Daher ist es empfehlenswert, dass du aufgeschlossen bist und offen auf neue Erfahrungen und fremde Menschen zugehen kannst. Du solltest anpassungsfähig sein und Interesse daran haben, ein fremdes Land und dessen Kultur sowie dessen Bewohner kennenzulernen.

Wo ist ein Schüleraustausch möglich?

Die beliebtesten Möglichkeiten für einen Schüleraustausch sind nach wie vor High School Year USA und Kanada:  Etwa 30.000 Austauschschüler erleben dort jährlich einen Auslandsaufenthalt.

Aber vor allem auch die Schulen in Australien, Neuseeland, England, Irland, Frankreich, Spanien und Argentinien werden oft für einen Schüleraustausch genutzt. Und auch ein Schüleraustausch in China oder in Südafrika wird immer öfter gebucht.

Weitere Länder für einen Schüleraustausch

Weitere mögliche Ziele für einen Schüleraustauch bzw. ein High School Year findest du auf folgender Seite:

>> Auslandsjahr.org

Wie lässt sich ein Schüleraustausch organisieren?

Um einen Schüleraustausch oder ein High School Year im Ausland zu machen, ist es wichtig, dich zunächst zu informieren, welche Organisationen es gibt, und dann zu prüfen, welche zu dir am besten passt. Dabei solltest du vor allem prüfen, wie vertrauenswürdig ein Anbieter ist. Hier kann dir der Deutsche Fachverband High School e.V. weiterhelfen. Der DFH ist ein Zusammenschluss von zwölf der bekanntesten deutschen Schüleraustausch-Organisationen zum Zweck der Qualitätssicherung. Er kontrolliert regelmäßig die Kataloge und Angebote der verschiedenen Anbieter.

Bewerbung bei einer Austauschorganisation

Wenn du dich bereits etwas informiert hast, beginnt dann der Bewerbungsprozess. Dazu füllst du Bewerbungsunterlagen aus und führst Bewerbungsgespräche mit den Austauschorganisationen. Diese sucht dann im gesamten Wunschland nach einer Gastfamilie. Wenn die Familie auf Zeit gefunden ist, wird eine öffentliche Schule nahe des Wohnortes ausgesucht.

Auswahl nach Region

Es gibt aber auch die Möglichkeit, auf das Regionswahlprogramm zurückzugreifen. Hierbei kannst du dich für eine bestimmte Stadt, Region oder einen Schulbezirk entscheiden. Zudem können unter Umständen auch Wünsche hinsichtlich des Fächerangebots berücksichtigt werden. Diese Form der Organisation eines Schüleraustauschs ist aber auch etwas teurer.

Auswahl nach Schule

Schließlich gibt es noch das Schulwahlprogramm. Dies ist zwar die individuellste, aber auch teuerste Variante. Hierbei suchst du dir eine Schule nach bestimmten Fächern, deinen liebsten Hobbys und musikalischen, künstlerischen oder sportlichen Fortbildungsmöglichkeiten aus. Die Mitarbeiter der Austauschorganisation helfen dir dann die dann einige passende Schulen zu finden, aus denen du dann zusammen mit deinen Eltern eine aussuchst, die am besten zu deinen Interessen und Fähigkeiten passt. Erst danach folgt die Suche nach einer geeigneten Gastfamilie in der Nähe der Schule.

Weitere Informationen

Bevor du beginnst, einen Schüleraustausch zu planen, solltest du dich wie gesagt umfassend informieren. Auf den folgenden Seiten findest du einige weiterführende Informationen:

>> Auslandsjahr.org

>> Dfh.org

>> Austauschjahr.org

>> Stipendium für ein Schüleraustausch

Schüleraustausch eBookDas Schüleraustausch-eBook

Lade dir jetzt das Schüleraustausch-eBook herunter, das du am Bildschirm lesen, ausdrucken oder an Freunde senden kannst. Das eBook liefert dir die wichtigsten Infos in kompakter Form.

>> Das Schüleraustausch-eBook herunterladen!

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Auslandszeit-Ebooks
Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?