Work and Travel

Work and Travel: Auslandsaufenthalt, Jobben, ReisenWenn du für einige Monate einen Auslandsaufenthalt verbringen willst, ist Work and Travel eine relativ kostengünstige Möglichkeit, um deinen Plan in die Tat umzusetzen. Du reist durch das Land und lernst intensiv dessen Kultur und Menschen kennen. Nebenbei verdienst du dir das nötige Kleingeld (bzw. eine Unterkunft und Verpflegung) durch (verschiedene) Jobs, die du entlang deiner Reise übernimmst. So erlebst du während deines Auslandsaufenthalts eine gelungene Mischung aus Arbeiten und Abenteuer.

THEMEN DIESER SEITE:

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Work & Travel anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Work & Travel - Programme

Jobben und Reisen während eines Auslandsaufenthalts

Mit Work and Travel ist in der Regel gemeint, dass du im Ausland herumreist und dabei verschiedene Jobs übernimmst. Oftmals fällt dabei auch der Begriff "Working Holidays", der aus den Visa-Programmen der beliebtesten Work and Travel-Länder (Australien, Neuseeland und Kanada) stammt. Sowohl "Work and Travel" als auch "Working Holidays" können aber auch für andere Auslandsaufenthalte, bei denen man arbeitet,  stehen: z.B. Au-pair, Freiwilligenarbeit oder Farmarbeit.

Die Kombination aus Herumreisen und Jobben (gegen Bezahlung) ist allerdings als das klassische Work and Travel zu bezeichnen, welches mit einem Working-Holiday-Visum in Australien, Neuseeland, Kanada, den USA (J1-Visum) sowie einigen asiatischen Ländern möglich ist. Auch in den Ländern der EU kann man als Deutscher herumreisen und mit Gelegenheitsjobs Geld verdienen (wenn es denn Jobs gibt).

Work and Travel ist darüber hinaus auch in vielen anderen Ländern (z.B. in Lateinamerika) möglich, dann arbeitet man aber in der Regel (aufgrund eines fehlenden Visums) gegen Unterkunft und Verpflegung, nicht gegen eine Bazahlung.

Verschiedene Jobs möglich

Du kannst dabei je nach Land verschiedene Jobs übernehmen. Beispielsweise kannst du als Erntehelfer eingesetzt werden, in der Gastronomie oder im Tourismus arbeiten oder als Aushilfe im Supermarkt tätig sein. Und auch die Dauer deines Work and Travel-Aufenthalts ist nicht festgeschrieben. In vielen Fällen kannst du aber maximal ein Jahr im Ausland verbringen.

Voraussetzungen für Work and Travel

Für Work and Travel musst du in der Regel mindestens 18 Jahre alt sein. Das maximale Alter liegt meistens zwischen 30 und 35 Jahren und hängt von den jeweiligen Visa-Bestimmungen der einzelnen Länder ab.

Working-Holiday-Visum

Für Australien, Neuseeland, Kanada, Japan und einige weitere asiatische Länder gibt es das s.g. "Working-Holiday-Visum". Diese berechtigt den Inhaber dazu, bis zu einem Jahr im Zielland zu bleiben und in dieser Zeit bezahlte Gelegenhetsjobs annehmen zu dürfen.

Wenn du dich für Work and Travel in Australien oder Neuseeland entschieden hast, und das Working-Holiday-Visum für eines dieser Länder beantragen möchtest, dann wird dir unser jeweiliger Visa-Guide eine grpße Hilfe sein:

>> Visa-Guide Australien

>> Visa-Guide Neuseeland

>> Visa-Guide Kanada

Für Abenteurer

Work and Travel ist auf jeden Fall etwas für Abenteurer. Du solltest also Lust auf ein Leben im Ausland haben, das nicht allzu bequem, aber dafür umso erlebnisreicher ist. Denn du gehst ja allein in ein fremdes Land, musst dort zurechtkommen und Jobs suchen. Dabei darfst du nicht allzu wählerisch sein, wenn es um deinen Arbeitsplatz geht: Du arbeitest schließlich in erster Linie deshalb, weil du durch das Land reisen möchtest.

Soziale Kontakte knüpfen

Es ist zudem wichtig, aufgeschlossen gegenüber anderen Personen zu sein. So lernst du Einheimische und Backpacker aus der ganzen Welt kennen, die dir während deines Auslandsaufenthalts eine große Hilfe sein können. Du gewinnst Freunde, mit denen du nicht nur deine Freizeit gestalten, sondern auch auf Jobsuche gehen kannst.


 

E-Mail-Tutorial: Ist Work & Travel der richtige Auslandsaufenthalt für dich?

E-Mail-Tutorial: Ist Work & Travel der richtige Auslandsaufenthalt für dich?Finde jetzt mit Hilfe des E-Mail-Tutorials von unserem Partner Auslandsjob.de heraus, ob Work and Travel der richtige Auslandsaufenthalt für dich ist oder ob doch eine andere Auslandszeit besser zu dir passen würde. Nach dem Kurs weißt du, ob du die Fähigkeiten und die Einstellung mitbringst, auch in weit entfernten Ländern wie Australien, Neuseeland, Kanada, Japan oder Chile klar zu kommen.

Weitere Informationen findest du auch in unserer Erklärung zum Datenschutz.

Das Beste: Melde dich jetzt für das E-Mail-Tutorial an und bekomme als Bonus eine übersichtliche Feature-Vergleichstabelle der wichtigsten Work and Travel-Destinationen als PDF-Download. Dadurch bekommst du direkt einen guten Überblick, welches Work & Travel-Zielland am besten zu dir passen könnte!


 

Wo ist Work and Travel möglich?

Work and Travel ist theoretisch überall dort möglich, wo es die Visa-Bestimmungen erlauben, dass du dort einige Monate verbringst und gegen Bezahlung oder gegen Kost und Logis Gelegenheitsjobs übernimmst. Es gibt allerdings einige klassische Work and Travel Länder, die besonders gut auf die Bedürfnisse von Backpackern ausgelegt sind.

Work and Travel in Australien, Neuseeland und Kanada

Zu den Ländern, die man am häufigsten mit dem Begriff Work and Travel verbindet, gehören insbesondere Australien, Neuseeland und Kanada. Diese Länder sind weitläufig und faszinierend, bieten Backpackern viele Jobmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten und gelten für viele Europäer als Traumziele. Für Work and Travel sind sie aber auch gerade deshalb sehr beliebt, weil dort das Working-Holiday-Visum gilt. Mit diesem "WHV" kannst du bis zu ein Jahr lang in Australien, Neuseeland oder Kanada leben, bezahlte Jobs annehmen und nach Belieben herumreisen.

>> Special: Jobben & Arbeiten als Work & Traveller in Australien

Work and Travel in Europa

Wenn du aber lieber in Europa bleiben möchtest, kannst du Work and Travel auch z.B. in Spanien, Frankreich, England und Italien machen. Dadurch, dass diese Länder zur EU gehören, brauchst du hier für Work and Travel auch kein besonderes Visum. Ein besonders empfehlenswertes Zielland ist aber auch Island.

Asien und Südamerika

Wenn es dich eher in exotischere Länder zieht, könnte Work and Travel Japan etwas für dich sein. Und auch Singapur, Hongkong und Südkorea sind mögliche Ziele für ein Work and Travel-Abenteuer. In diesen Ländern gelten sogar Varianten des Working-Holiday-Visums.

Du hast eher auf Südamerika Lust? Dann sind Chile und Argentinien beliebte Zielländer für Work and Travel.  

Weitere Länder

Infos zu weiteren Ländern, in denen Work and Travel möglich ist, erhältst du auf folgender Seite:

>> Work and Travel weltweit

Work & Travel-Magazine speziell für USA & Neuseeland

Wir von der INITIATIVE auslandszeit, einem führenden Netzwerk rund um Auslandaufenthalte und Initiatorin auch dieser Auslandsplattform Auslandsaufenthalt.org, haben mit Laura & Jan zwei wahre Work & Travel-Experten gewinnen können, die jeweils über ihre speziellen Erfahrungen, Tipps & Insiderinfos während ihres Work and Travel-Auslandsaufenthalts berichten. Viele Tipps zum Working Holiday Visum, zu den einzuplanenden Kosten, der Organisation & Planung deines Work & Travel-Trips, der Flugsuche, aber auch zur Jobsituation vor Ort in den USA bzw. Neuseeland erwarten dich. Du möchtest mehr von Laura zu Work & Travel in den USA bzw. von Jan über Work and Travel in Neuseeland erfahren? Kein Problem, dann einfach hier lang:

Wie plane ich Work and Travel?

Work and Travel kannst du zum einen selbst organisieren, oder einen Reiseveranstalter aufsuchen, der dir bei der Planung hilft und dir ein Komplettpaket zusammenstellt. Inzwischen ist es aber auch möglich, nur einzelne Teile der Planung von einem Veranstalter übernehmen zu lassen und den Rest eigenständig zu organisieren. Dabei solltest du auf jeden Fall wissen, dass eine völlig eigenständige Planung zwar aufwändiger, aber dafür im Regelfall kostengünstiger ist.

Unser  Tipp an alle angehenden Work & Traveller: Schaut mal vorbei beim Travel-Buddy:

>> Work-and-Traveller.de

>> Interaktive Work & Travel Checkliste für Selbstorganisierer

>> Erstelle deine individuelle Packliste mit unserem Packlisten-Generator "Packtor"

Weitere Informationen

Work and Travel ist gerade für junge Menschen, die z.B. nach der Schule einige Monate Zeit zur Verfügung haben, eine tolle und aufregende Möglichkeit, ein fremdes Land kennenzulernen und dabei selbstständiger und erfahrener zu werden. Wenn du dich für diese Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts interessierst, solltest du dich auf jeden Fall zunächst umfassend informieren. Auf den folgenden Seiten erhältst hilfreiche Infos zum Thema Work and Travel:

>> Auslandsjob.de
>> Working-Holiday-Visum.de

 

Work and Travel eBookDas Work and Travel eBook

Lade dir jetzt das Work and Travel eBook herunter, das du am Bildschirm lesen, ausdrucken oder an Freunde senden kannst. Das eBook liefert dir die wichtigsten Infos in kompakter Form.

>> Das Work and Travel eBook herunterladen!

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Auslandszeit-Ebooks
Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?