Auslandsaufenthalt in Irland

Auslandsaufenthalt in Irland: Schüleraustausch, Farmarbeit, AuslandspraktikumEin Auslandsaufenthalt in Irland - auf der "Grünen Insel" - ist eine entspannende Sache: Dazu tragen das gemäßigte Hochseeklima, die wundervollen grünen Ebenen und Hügel sowie Gelassenheit, Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Iren bei. Das Inselvolk ist um einiges unkonventioneller als seine britischen Nachbarn; Aber so wie die Briten lieben auch die Iren ihre Pubs. Besonders in karger besiedelten Gebieten des Landes sind sie ein zentraler Treffpunkt, wo man Neuigkeiten austauscht, isst und feiert. Die Pubs sind auch oft Bühne für Musikgruppen oder spontane Sessions mit Gästen. Gerne werden dann traditionelle irische Songs angestimmt. Wichtigster Wirtschaftszweig Irlands ist auch heute noch die Landwirtschaft. Insbesondere die Schaf- und Rinderhaltung spielen dabei eine große Rolle. Während eines Auslandsaufenthalts - zum Beispiel möglich als als Working Traveller, Austauschschüler, Praktikant oder Au-pair - tauchst du unmittelbar in Alltag und Kultur der Iren ein. Du erlebst das, was die Iren "Great craic“ nennen - eine schöne Zeit in netter Runde.

THEMEN DIESER SEITE:

Auslandsaufenthalt Irland: Work and Travel

Ein irischer Auslandsaufenthalt mit Work and Travel bedeutet flexibles Arbeiten und Reisen für bis zu 12 Monate. Die meisten Jobs für Working Traveller gibt es in den klassischen saisonabhängigen Branchen wie Gastronomie (auch Cafés und Bars), Hotellerie oder Einzelhandel. Arbeit in anderen Branchen ist aber auch denkbar. Die meisten Jobmöglichkeiten finden sich im Umfeld der Städte Dublin, Cork und Galway. In Irland gibt es den gesetzlichen Mindestlohn, von dem auch ausländische Jobber ab 18 Jahren profitieren.

Irland: viele Sehenswürdigkeiten

Zwischen den einzelnen Jobs können die Working Traveller verschiedene Sehenswürdigkeiten und Orte besuchen sowie die einmalige Natur genießen.  Unterschlupf bieten zum Beispiel Hostels, Wohngemeinschaften oder Apartments. Einen Auslandsaufenthalt mit Work & Travel in Irland kann man zum einen selbst organisieren. Es gibt aber auch diverse Veranstalter am Markt, die die komplette Organisation übernehmen. 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Work and Travel findest du hier:

>> Work and Travel

Auslandsaufenthalt Irland mit Farmarbeit

Farmhands, die ordentlich mit anpacken können, sind zur Saison gern gesehene Gäste auf irischen Höfen. Für deine Mitarbeit auf der Farm erhältst du im Gegenzug Verpflegung, ggf. ein wöchentliches Taschengeld und Unterkunft auf dem Hof inklusive Familienanschluss. Als Farmarbeiter auf Zeit brauchst du eine gute körperliche Fitness und Ausdauer, denn deine Mitarbeit ist 40 oder auch mehr Stunden in der Woche gefragt. Gern gesehen ist Vorerfahrung der farmhelps, zum Beispiel in der Milchwirtschaft oder in der Versorgung von Tieren. Teilweise sind Vorkenntnisse und praktische Erfahrung auch Voraussetzung.

Verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Einsatzmöglichkeiten gibt es unter anderem auf Horse Farms, Mixed Farms und Dairy Farms (Milchwirtschaft). Agri-Home-Programme für junge Frauen schließen Kinderbetreuung, Hilfe im Haushalt und Hofarbeit ein. Farmarbeit Irland ist in der Regel ab 3 bis zu 6 Monaten möglich; ein kürzerer Farmstay dauert meist 4 Wochen.

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Farm- & Rancharbeit in Irland anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Farmarbeits-Programme für Irland

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Farmarbeit findest du hier:

>> Farmarbeit

Auslandspraktikum in Irland

Ein Auslandsaufenthalt in Irland läßt sich gut mit einem Auslandspraktikum verbinden. Praktikumsstellen findest du in den unterschiedlichsten Branchen. Als Vorreiter in Softwareprogrammierung und -entwicklung bietet die irische Wirtschaft beispielsweise viele Praktika in diesem Bereich. Weitere Stellen finden Interessenten unter anderem im Marketing, im Journalismus, im Tourismus, in der Kunstszene oder bei gemeinnützigen Organisationen. Viele der Firmen sind kleine und mittelständische Unternehmen mit angenehmem Arbeitsklima.

Selbstständig oder mit Agentur organisieren

Recht aufwendig ist es, wenn du dein Auslandspraktikum in Irland auf eigene Faust realisieren willst. Mit Hilfe von außen, wie z. B. der Jobbörse der Arbeitsagentur, dem DAAD oder - am besten - privaten Kontakten plus Zeit und Geduld kann dein Praktikumsprojekt aber gelingen.

Ein anderer Weg geht über spezialisierte Vermittlungsagenturen, die in der Regel ein breites Angebot haben. Übrigens: Agenturen, die Praktika in Irland im Programm haben, nennen diese oft "Work & Travel in Irland". Im weitesten Sinne schließt ein Auslandspraktikum ja auch arbeiten und (die Möglichkeit zu) reisen ein. Ein Auslandspraktikum in Irland ist - bei Buchung über eine Vermittlung - ab 4 Wochen bis zu Monaten möglich.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Auslandspraktikum in Irland findest du hier:

>> Auslandspraktikum

Als Au-pair auf die "Grüne Insel"

Beim Auslandsaufenthalt als Au-pair lebst du für 6 bis 12 Monate in einer netten irischen Gastfamilie und betreust deren Kinder. Die überwiegende Zahl der Gastfamilien sucht ein Au-pair für mindestens 9 Monate. Leichte Hausarbeit gehört ebenfalls zu deinen Aufgaben im Alltag. Die Familie stellt dir für deine Zeit in ihrem Haus ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Konditionen wie deine Arbeitszeit, Freizeit, die Höhe des Taschengeldes, das du erhältst usw. sind im Vorhinein genau festgelegt. Als EU-Au-Pair darfst du in Irland bis zu 35 Wochenstunden für deine Familie arbeiten. Au-pair-Programme in Irland werden von mehreren professionellen Vermittlungsagenturen angeboten. Junge Frauen zwischen 18 und 30 Jahren werden bevorzugt vermittelt. Üblich ist auch ein Sprachkurs vor Ort, der im Programmpaket enthalten ist.  

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Au-pair findest du hier:

>> Au-pair

Demi-pair Irland: Kinderbetreuung & Sprachkurs intensiv

Demi-pairs in Irland leben ähnlich wie Au-pairs und auch zu sehr ähnlichen Konditionen. Der Unterschied: Demi-pairs arbeiten lediglich die halbe Zeit für ihre Gastfamilie. Die übrige Zeit - in der Regel die Nachmittage - verbringen Sie an einer Sprachschule, um intensiv ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Demi-pair-Programme gibt es ab 3 bis zu 12 Monate. Typische Ziele für Demi-pairs sind Cork und Dublin, denn hier befinden sich viele gute Sprachschulen.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Demi-pair findest du hier:

>> Demi-pair

Zum Schüleraustausch an eine irische Schule

Wenn du mindestens 14 Jahren alt bist - einige Programme sind ab 13 möglich - kannst du für 1 drei 3 terms (3 sind ein ganzes Jahr) als Austauschschüler nach Irland reisen. Das Schulsystem in Irland hat einen sehr guten Ruf und ist zugleich modern und traditionell. Fächer wie Buchführung, Wirtschaft, Agrarwissenschaften oder Ingenieurwesen stehen für die moderne Ausrichtung des Unterrichts.

Disziplin und traditionelle Werte

Aber Disziplin und traditionelle Werte spielen ebenfalls eine bedeutende Rolle im Schulalltag. Das merkt man unter anderem daran, dass alle Schüler Schuluniform tragen und der Unterricht häufig getrennt-geschlechtlich stattfindet. An den irischen Schulen ist Ganztagsunterricht angesagt, dass heißt der Tag beginnt um 8:30 und endet gegen 15:30 Uhr. Neben den fest belegten Fächern werden viele Aktivitäten außerhalb des regulären Unterrichts angeboten, zum Beispiel Theater, Mitarbeit bei der Schülerzeitung, etc. Die individuelle Betreuung und Beratung der Schüler ist wichtige Priorität im irischen Schulsystem, daher sind auch die Klassen überwiegend klein.

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Schüleraustausch-Programme in Irland anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Schüleraustausch-Programme für Irland

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Schüleraustausch findest du hier:

>> Schüleraustausch

Ein intensives Studienjahr in Irland

Einen Auslandsaufenthalt in Irland als Studienjahr nutzen: Jugendliche wie Erwachsene können innerhalb eines Sprachenjahrs in Irland innerhalb von 6, 9 oder 11 Monaten ihr Englisch perfektionieren und überdies ein anerkanntes Sprachdiplom erlangen. Professionelle Sprachprogramme im Studienjahr ermöglichen den Studenten den Sprachgebrauch im akademischen wie im professionellen Kontext. Die Studenten werden im Studienjahr in der Regel privat, auf dem Campus oder in einem Wohnheim untergebracht.  

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Studienjahr findest du hier:

>> Studienjahr

Schülersprachreisen nach Irland

Schüler ab 13 Jahren haben die Möglichkeit während eines Auslandsaufenthaltes im Rahmen einer Sprachreise nach Irland ihr Englisch aufzupeppen und Spaß zu haben! Während der 2-4 Wochen Aufenthalt lernen sie an den Vormittagen gemeinsam mit Gleichaltrigen Englisch im abwechslungsreichen Unterricht. An den Nachmittagen bleibt Zeit für Sport und ein anspruchsvolles, altersgerechtes Freizeitprogramm u. a. mit Ausflügen.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Schülersprachreisen findest du hier:

>> Schülersprachreisen

Irland-Sprachreisen für Erwachsene

Auch für (junge) Erwachsene ist eine mehrwöchige Sprachreise guter Grund für einen Auslandsaufenthalt in Irland. Die Sprachschulen bieten in der Regel verschiedene Sprachniveau-Stufen, so dass die Schüler eingestuft und ihrem Stand entsprechend unterrichtet werden können. Neben dem qualifizierten Sprachunterricht in kleinen Gruppen bieten die Sprachschulen meist ein gutes Freizeitprogramm mit Veranstaltungen, der Möglichkeit Sport zu treiben und Ausflügen in die Umgebung. Die Sprachschüler wohnen während des Kurses im Studentenwohnheim oder werden privat untergebracht.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Sprachreisen findest du hier:

>> Sprachreisen

Auslandsaufenthalt Irland: Weitere Infos

Viele gute Gründe, also, um zum Auslandsaufenthalt nach Irland zu reisen! Bei der Vielfalt, die Irland zu bieten hat Hier kommt außerdem jeder in puncto Freizeiterlebnis auf seine Kosten. Mehr Infos zum Thema Auslandsaufenthalt in Irland gibt es hier:

>> Irland bei Wikitravel

>> Irland beim Auswärtigen Amt

>> Botschaft von Irland in Deutschland

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?