Auslandsaufenthalt in Schottland

Auslandsaufenthalt in Schottland: Schüleraustausch, Farmarbeit, AuslandspraktikumSchottland ist nicht nur beliebtes Urlaubsziel; Das Land bietet darüber hinaus zahlreiche attraktive Möglichkeiten für einen längeren Auslandsaufenthalt. Schottland ist Ort der magischen Schauplätze und Mythen wie kaum ein zweites Land in Europa. Typisch auch das schottische Clansystem, vor allem im Gebiet der Highlands. Von Mai bis Oktober finden jedes Jahr im ganzen Land die schottischen "Highland Games" und "Highland Gatherings" statt. Bei den Games kann man als Gast das berühmte "Tossing the Caber", also das Baumstammwerfen bestaunen. Schottlands Touristenziel Nr. 1 ist jedoch die Hauptstadt Edinburgh. Den Beinahmen "Festival City" hat die Stadt aufgrund der vielen dort angebotenen kulturellen Veranstaltungen. Im Rahmen eines Auslandsaufenthalts können junge Leute unter anderem als Working Traveller, Praktikanten, Au-pairs oder Austauschschüler nach Schottland kommen.

THEMEN DIESER SEITE:

Work & Travel in Schottland: Hotellerie & Co.

Im Rahmen eines Auslandsaufenthalts Schottland mit Work and Travel gibt es gute Möglichkeiten zu jobben. Für kurzfristige Aushilfstätigkeiten bieten sich insbesondere Jobs in Hotellerie und Gastronomie. Möglich sind unter anderem Tätigkeiten in Highland-Hotels, in der Metropole Edinburgh oder auch Kellner-Jobs in Pubs und Restaurants.

Verschiedene Wege, um Jobs zu bekommen

Aushilfsjobs in Hotellerie & Gastronomie kannst du eigenständig über eine Jobbörse (z. B. des TNT Magazine) oder eine Zeitarbeitsagentur suchen. Solche Zeitarbeitsagenturen gibt es in nahezu jeder größeren Stadt Schottlands und ihr Ruf ist sehr viel besser als bei uns in Deutschland. Es gibt aber auch spezielle, auf den internationalen Austausch ausgerichtete Vermittlungsagenturen. Diese erheben für ihre Arbeit allerdings Vermittlungsgebühren.

Auslandsaufenthalt mit Sprachkurs

Jobs im Dienstleistungsbereich werden - aufgrund der geringen Qualifizierung - in der Regel im Rahmen des schottischen Mindestlohns bezahlt. Schottische Work & Travel Programme für Leute zwischen 18 und 30 Jahren bieten eine Kombination aus mindestens 4-wöchigem Sprachkurs und 6-wöchigem, unbezahlten Unternehmenspraktikum. Spezielle Counselors bereiten die Teilnehmer des Programms auf Job-Interviews mit potentiellen Arbeitgebern vor. Praktikanten können maximal 6 Monate beim selben Arbeitgeber beschäftigt werden.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Work and Travel findest du hier:

>> Work and Travel

Auslandsaufenthalt Schottland: Praktikum

Wer während seines Auslandsaufenthalts in Schottland ein gezieltes Praktikum absolvieren möchte, kann beispielsweise auf den Service einiger Sprachschulen vor Ort zurückgreifen. Diese bieten jungen EU-Bürgern neben qualifizierten Englischsprachkursen die Vermittlung von Praktika in Schottland. Wer bereits gute Englischkenntnissen hat, kann die Praktikumsvermittlung auch separat in Anspruch nehmen. Häufig stellt die Sprachschule auf Wunsch auch eine Unterkunft. Daneben gibt es auch professionelle Agenturen, die junge Leute - gegen eine Gebühr - in Praktika vermitteln.

Sprachkurs inklusive

Möglich sind Praktika zum Beispiel ab sechs Wochen Dauer bis zu einem ganzen Jahr. Praktika über Agenturen können ebenfalls inklusive Sprachkurs gebucht werden. Zeitraum, Ort und Branche für das Praktikum sind oft frei wählbar. Vorkenntnisse sind gut - für einige Branchen sogar Voraussetzung. Vermittelte Praktika in Schottland sind in der Regel unbezahlt. Die untere Altersgrenze für Praktikanten in Schottland ist 18 Jahre, die Obergrenze 30 Jahre.

Übrigens: Wer bereits Kontakte zu schottischen Unternehmen hat, kann diese natürlich für eine Praktikumsanfrage nutzen. Unter Umständen funktioniert auch die Initiativbewerbung bei Unternehmen.

Mögliche Branchen für ein Auslandspraktikum in Schottland:

  • Hotel & Gastronomie
  • Tourismus
  • Architektur
  • Computer & IT
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Museen & Galerien
  • Jura
  • ohne Vorkenntnisse: Non-Profit Organisations, Büroadministration

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Auslandspraktika findest du hier:

>> Auslandspraktikum

Auslandsjob in Schottland: Mitarbeit auf einer Farm

Farmarbeit in Schottland wird schwerpunktmäßig von den Farmern selbst angeboten. Große Höfe bieten die Möglichkeit der Saisonarbeit. Hier geht es in erster Linie um harte Arbeit und ums Geld verdienen. Aufgaben sind unter anderem pflanzen, ernten, Bewässerung, construction work und fruit picking. Auch hier ist Vorerfahrung durchaus von Vorteil. Die Unterbringung erfolgt häufig in voll ausgestatteten "mobile homes" mit Selbstverpflegung.

Auslandsaufenthalt auf einem Ökohof

"Sanftere" Farmjobs in der ökologischen Landwirtschaft sind ebenfalls im Angebot. Die Höfe sind eher klein, haben Nutztiere und bestellen Land. Die Helfer sind hier eher Familienmitglied als günstige Arbeitskraft. Aufgaben der Farmhands sind zum Beispiel: Schafe füttern und versorgen, Wolle verarbeiten, Gartenarbeit, Hilfe bei Öko-Projekten, Instandhaltungsarbeiten. Kost & Logis sind in der Regel frei, Taschengeld optional.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Farmarbeit findest du hier:

>> Farmarbeit

Auslandsaufenthalt in Schottland als Au-pair

Wer Kinder liebt und neugierig auf Schottland ist, dem bietet sich ein Auslandsaufenthalt als Au-pair. Für 6 bis 12 Monate kannst du am Familienleben einer schottischen Gastfamilie teilhaben: Du betreust die Kinder und unterstützt deine Gasteltern, indem du zusätzlich leichte Hausarbeit übernimmst. Im Gegenzug kannst du bei der Familie kostenlos - im eigenen Zimmer - wohnen und essen. Zusätzlich zahlen dir die Gasteltern ein wöchentliches Taschengeld.

Die Vermittlung von Au-pair-Stellen ist innerhalb ganz Schottlands möglich. Was du mitbringen musst sind unter anderem gute Englischkenntnisse und Referenzen in der Kinderbetreuung. In deiner Freizeit als Au-pair kannst du  - allerdings auf eigene Kosten - einen Sprachkurs besuchen.

Demi-pair oder Au-pair Plus

In Schottland kannst du übrigens auch als "Demi-pair" oder "Au-pair Plus" arbeiten. Als Demi-pair arbeitest du lediglich die Hälfte der Zeit eines Au-pairs für die Gastfamilie. Im Au-pair Plus-Programm arbeitest du entsprechend mehr als die übliche Wochenarbeitszeit. Entsprechend verringert beziehungsweise erhöht sich dein Taschengeldbezug. Au-pair in Schottland ist für junge Leute von 18 bis 29 Jahren möglich. 

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Au-pair und Demi-pair findest du hier:

>> Au-pair

>> Demi-pair

Zum Schüleraustausch nach Schottland

Zum Auslandsaufenthalt an eine schottische Gastschule? Wenn du mindestens 15 Jahre alt bist und dein Notendurchschnitt mindestens befriedigend ist, hast du bereits zwei Grundvoraussetzungen zum Schüleraustausch erfüllt. Die Aufenthaltsdauer an deiner Gastschule ist flexibel, möglich sind z. B. 3 terms (Schuljahr), 2 terms oder ein Schulhalbjahr. Das Schulsystem in Schottland läßt sich mit dem englischen vergleichen. Inhalte und Struktur des Unterrichts werden aber durch die lokalen schottischen Behörden vorgegeben. Die meisten Schulen hier sind Ganztagsschulen. An schottischen Schulen herrscht überwiegend Uniformpflicht.

11. oder 12. Klasse

Austauschschüler werden meist in die 11. oder 12. Klasse einer Higher Secondary School eingestuft. Bei der Einstufung spielen außer dem Alter auch die Schulnoten der Heimatschule eine bedeutende Rolle. In der 11. Klasse gibt es noch rund acht Unterrichtsfächer, in der Oberstufe dann nur noch 4-6. Diese Fächer sind teils frei wählbar und werden auf unterschiedlichen Niveaus unterrichtet. Untergebracht bist du für deine Zeit als Gastschüler bei einer einheimischen Gastfamilie.

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Schüleraustausch-Programme in Schottland anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Schüleraustausch-Programme für Schottland

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Schüleraustausch findest du hier:

>> Schüleraustausch

Auslandsaufenthalt in Schottland: Schülersprachreisen

Eine Schülersprachreise im Rahmen eines Auslandsaufenthalts in Schottland ist bereits ab 12 Jahren möglich. Triff während der Ferien Jugendliche aus vielen verschiedenen Ländern und pauke Englisch an einer professionellen Sprachschule, z. B. in Edinburgh. Unterrichtet wird allgemeinsprachliches Englisch. Zu Beginn des 2 bis 4-wöchigen Kurses klärt ein Einstufungstest, in welches Niveau die Sprachschüler jeweils eingestuft werden.

Viele Freizeitaktivitäten

Deine Sprachreise beinhaltet auch ein tägliches, attraktives Freizeitprogramm: Dazu gehören Unternehmungen wie Sightseeing, ein Disco-Abend und die Gelegenheit Sport zu treiben. Auch Ganztagsausflüge gehören zum Programm. Untergebracht werden die Schüler beispielsweise in einem Internat oder privat bei einer netten Gastfamilie. Tipp: Schüler zwischen 17 und 20 Jahren können einen Abiturkurs buchen.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Schülersprachreisen findest du hier:

>> Schülersprachreisen

Auslandsaufenthalt Schottland: Sprachreisen für Erwachsene

Erwachsene ab 16 können insbesondere in Edinburgh je nach Bedarf maßgeschneiderte Sprachkurse belegen. Das Spektrum reicht dabei von Anfängern mit Vorkenntnissen bis hin zu Fortgeschrittenen aller Stufen. Ein Einstufungstest zu Beginn des Kurses ermöglicht den Sprachlehrern die Zusammenstellung homogener Lerngruppen. Der Unterricht ist allgemeinsprachliche orientiert; Das Kursangebot reicht vom Standardkurs über den Business-Kurs bis hin zum Examenskurs.

Auslandsaufenthalt + Freizeitprogramm

Die Sprachschulen bieten - teils gegen Kostenbeteiligung - auch ein hochwertiges Freizeitprogramm. Dazu gehören neben Ausflügen in die Umgebung von Edinburgh auch  kulturelle Aktivitäten. Untergebracht sind die Sprachschüler beispielsweise in einer Residenz, einem Guest House, einem Hotel oder einer Privatunterkunft.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Sprachreisen findest du hier:

>> Sprachreisen

Auslandsaufenthalt Schottland: Weitere Infos

Beim Auslandsaufenthalt in Schottland steht nicht nur Arbeit und Lernen auf dem Programm: In deiner Freizeit hast du Gelegenheit zu erleben, was Schottland sonst noch bietet. Naturfans werden dabei genauso auf ihre Kosten kommen wie Sportfreaks und Kulturliebhaber. Wir empfehlen alle drei Bereiche zu erfahren: Die raue aber wunderschöne Natur Schottlands, die Sportmöglichkeiten und natürlich auch die vielen geschichtlichen und kulturellen Sights und Veranstaltungen. Mehr Infos zum Thema Auslandsaufenthalt in Schottland findest du hier:

>> Schottland bei Wikitravel

>> Visit Scotland

>> Britische Botschaft in Deutschland

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?