Work and Travel in Brasilien

Gut versichert nach Brasilien

Work and Travel: BrasilienBrasilien ist ein äußerst beeindruckendes und vielfältiges Land, das fast die Hälfte des südamerikanischen Kontinentes einnimmt. Es ist das fünftgrößte Land weltweit und hat mit über 200 Millionen Einwohnern auch die fünftmeisten weltweit. Viele Traveller aus aller Welt reisen nach Brasilien, um dort einen Work and Travel-Aufenthalt zu machen. Was du dabei beachten musst und wie du dich sinnvoll versichern solltest, erläutern wir auf dieser Seite.

Brasilien – einmalige Landschaften und pulsierende Städte

Brasilien ist nicht nur so groß, dass es – außer an Ecuador und Chile – an alle anderen südamerikanischen Staaten grenzt, es ist wegen seiner enormen Vielfältigkeit auch so beeindruckend für seine Besucher aus aller Welt. Wenn du dorthin einen Work and Travel-Aufenthalt planst, solltest du dich gut vorbereiten und überlegen, in welche Region(en) du reisen möchtest. Du kannst riesige Regenwälder kennenlernen, hohe Gebirge, Plantagen, die Atlantikküste mit dem berühmten Strandleben oder auch moderne und pulsierende Metropolen wie Rio de Janeiro, Sao Paulo oder die Hauptstad Brasilia.

Doch nicht nur die unterschiedlichen Landschaften, auch die Artenvielfalt in Brasilien ist einzigartig. Wenn du in Brasilien länger an einem Ort arbeitest, solltest du versuchen, vorher oder danach noch andere Landesteile zu entdecken. Du kannst in Brasilien auch sehr gut einen Sprachkurs vorschalten, wenn du vorher noch keine Portugiesisch-Kenntnisse sammeln konntest.

Als Traveller, der in einem Freiwilligenprojekt oder in einem Praktikum arbeitet, geht es manchmal auch ohne diese Kenntnisse. Doch besser für alle Seiten ist es natürlich, wenn du zumindest Grundkenntnisse hast.

Einreise und Visum für deinen Brasilien-Trip

Für Brasilien gibt es bisher noch kein Working Holiday Visum. Allerdings ist dies geplant. Du benötigst für ein Studium ein Studentenvisum und für einen „richtigen“, bezahlten Job eine Arbeitserlaubnis. Ansonsten reicht ein einfaches Touristenvisum, wenn du die in Brasilien gängigsten Work and Travel-Varianten Freiwilligenarbeit oder Praktikum planst.

Abgesehen davon brauchst du auf jeden Fall einen gültigen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig sein muss. Des Weiteren benötigst du ein Rückflugticket, Passfoto, einen Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel sowie einen internationalen Impfpass beziehungsweise ein ärztliches Attest. Wenn du einen bezahlten Job antreten willst, brauchst du zudem ein Arbeitsvisum, welches bis zu zwei Jahren gültig ist. Das bekommst du aber nur mit einem festen Arbeitsvertrag, den du vorher einreichen musst.

Work and Travel in Brasilien

Noch gibt es kein Working Holiday Visum für Brasilien. Somit hast du zwei Möglichkeiten, in Brasilien als Traveller zu arbeiten: Entweder du jobbst im Rahmen einer Freiwilligenarbeit beziehungsweise  absolvierst ein Praktikum – beides ist mit einem normalen Touristenvisum, welches bis zu drei Monate gültig ist, erlaubt.

Oder du besorgst dir ein Arbeitsvisum. Das musst du aber rechtzeitig vor der geplanten Reise im brasilianischen Konsulat in Deutschland beantragen. Um es beantragen zu dürfen, musst du zunächst einen Job in Brasilien finden und einen unterzeichneten Arbeitsvertrag einreichen. Der Antrags-Prozess dauert einige Wochen.

Wenn du diese Variante nicht angehen möchtest, kannst du unter vielen Jobangeboten im Rahmen einer Freiwilligenarbeit oder eines Praktikums wählen. Mit dem normalen Touristenvisum darfst du zwar keine bezahlten Jobs annehmen, aber meistens sind in den anderen Varianten zumindest Kost und Logis enthalten. Als Volunteer gibt es viele Jobs im Umwelt- und Naturschutzbereich, in der Landwirtschaft, in sozialen Projekten und weiteren Branchen.

Organsiert werden solche Projekte überwiegend von kirchlichen oder sozialen Trägern. Du solltest dir bewusst sein, dass solche Arbeiten unter ungewohnten klimatischen Bedingungen kein Zuckerschlecken bedeuten. Oft ist die Arbeit körperlich und/oder psychisch eine Herausforderung. Wenn dich das nicht abschreckt beziehungsweise du dir einen „leichteren“ Job suchst, wirst du bei deinem Work and Travel-Aufenthalt sicher eine sehr spannende und tolle Zeit erleben.

Versicherungsschutz in Brasilien

Bei den Planungen für deinen Trip nach Brasilien musst du dich auch rechtzeitig mit dem Thema Versicherungen auseinandersetzen. Obligatorisch, weil zwingend notwendig, ist eine Auslandskrankenversicherung. Die gesetzlichen Krankenkassen sind nämlich nur im EU-Ausland gültig, nicht aber in Brasilien.

Es gibt zahlreiche Anbieter, die sich auf spezielle Versicherungspakete für Traveller spezialisiert haben, die einen Work and Travel-Aufenthalt planen. Die Auslandsversicherung übernimmt alle im Notfall anfallenden Kosten für Medikamente, Hilfsmittel, Krankentransport und einen eventuell fälligen Rücktransport in die Heimat. Mit diesen sogenannten Langzeit-Auslandskrankenversicherungen bist du also abgesichert, wenn du zum Arzt, zum Zahnarzt oder in ein Krankenhaus musst. Du solltest auf jeden Fall vorab verschiedene Anbieter von solchen Versicherungen vergleichen, so kannst du Kosten sparen.

Experten empfehlen zudem eine Unfall- und eine Haftpflichtversicherung. Eine Reiserücktrittsversicherung und eine Reisegepäckversicherung können dein individuell geschnürtes Schutz-Paket abrunden.

>> Unser Tipp: Erstelle immer eine oder mehrere Kopien von den Versicherungen und habe diese stets griffbereit für den Notfall.

>> Hier findest du mehr Infos über Work and Travel-Krankenversicherungen

>> Mehr zum Thema Auslandsaufenthalt in Brasilien

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
DKB Visa-Card

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?