Auslandsaufenthalt England

Auslandsaufenthalt in England: Schüleraustausch, Sprachreise, AuslandspraktikumIn Cornwall Kinder und Jugendliche im Summer Camp betreuen oder mit neuen Freunden auf dem Schulhof einer englischen Schule herumalbern - Bevor du mit deinem Studium oder einer Ausbildung beginnst, möchtest du erstmal Erfahrungen im Ausland sammeln? Ein spannendes Ziel für deinen Auslandsaufenthalt innerhalb Europas ist England. Mit dem Land auf den Britischen Inseln verbinden die meisten von uns unmittelbar Queen Elizabeth II. und die Weltmetropole London. Zu Recht – aber in England kannst du weit mehr entdecken! Im ganzen Land werden beispielsweise alljährlich viele bunte Festivals veranstaltet. Beeindruckende Spuren der frühen Geschichte Englands finden sich in Monumenten aus dem 2. Jahrhundert, zum Beispiel die Hadrian's Wall. Die Stadt Bath im Süden Englands gewährt einen Einblick in die Freizeit der alten Römer. England war und ist natürlich auch Land der Schriftsteller, der Musiker und des Sports. Für England gibt es zahlreiche Auslandsaufenthalts-Optionen, die wir dir in diesem Beitrag zeigen.

THEMEN DIESER SEITE:

Was dich bei einem Auslandsaufenthalt in England erwartet!

Ein Auslandsaufenthalt in England ist ein spannender Aufenthalt in einem interessanten und facettenreichen Land: Musik, Fußball, Kunst und Design – England setzt in vielen Dingen europaweit Trends. Gleichzeitig ist England ein Land, das Tradition und multikulturelle Einflüsse auf einmalige Weise kombiniert. Dieser Mix macht England so besonders. Die englische Hauptstadt London ist bekannt für die vielfältigen kulturellen Angebote, die Großstadthektik und das multikulturelle Flair und macht damit deinen Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Genauso interessant ist aber das Leben in anderen Großstädten wie Bristol oder Liverpool oder in einer typisch englischen Kleinstadt wie zum Beispiel in Margate an der Küste Englands.

Drei Gründe für einen Auslandsaufenthalt in England

  1. Du lernst die Weltsprache Englisch fließend zu sprechen.
  2. Du lernst oder arbeitest in einem multikulturellen Land.
  3. Du bist nie wirklich weit vom Meer entfernt.

Summerjob in England

Du möchtest in England lieber jobben und ein bisschen dazuverdienen? In England werden ständig, vor allem im Sommer, Teamer und Animateure gesucht, die Jungendliche in Summer Camps betreuen und bespaßen. Sollte die Arbeit als Betreuer/in nichts für dich sein, kannst du im Camp auch als Koch oder als Reinigungskraft arbeiten. Außerdem bieten in England viele Themenparks, Campingplätze und Bungalow-Parks befristete Stellen an. Genauso wie in anderen Ländern, gibt es selbstverständlich auch ein umfangreiches Angebot an saisonbedingten Jobs in der Hotellerie und Gastronomie. Angeboten werden die Summerjobs im ganzen Land, das heißt du kannst sowohl in der Weltstadt London jobben als auch in einem typischen kleinen Städtchen auf dem Land sowie in Küstenregionen.

Mit Work and Travel durch England reisen

Dir reicht es nicht in einer englischen Stadt zu bleiben, sondern du möchtest noch viel mehr von diesem wunderschönen Land sehen? Dann ist ein Aufenthalt als Work and Traveller wohlmöglich genau das richtige für dich. Dabei nimmst du nicht nur einen Summerjob an, vielmehr arbeitest du in verschiedenen Unternehmen und Bereichen an unterschiedlichen Orten - wie lang du jeweils bleibst, ist dir überlassen. Alle oben vorgestellten Summerjobs lassen sich auch im Rahmen eines Work and Travel Aufenthaltes realisieren. Hinzufügen lässt sich die Farmarbeit. England ist sehr landwirtschaftlich geprägt und bekannt für seine Schafzucht. Daneben gibt es auch viele Obst- und Gemüsehöfe sowie Kuh- und Geflügelfarmen. Je nach Farm, wirst du als Hilfskraft bei der Ernte helfen, Heu machen, Tiere füttern, Kühe melken oder Hausarbeiten erledigen. Neben den „typischen“ Branchen gibt es für Working Traveller durchaus weitere Arbeitsmöglichkeiten, wie im Bürobereich oder im Einzelhandel. Welche Jobs du schließlich ergattern kannst, ist nicht zuletzt stark von deinen Englischkenntnissen und entsprechenden weiteren Vorkenntnissen abhängig. Wohnen wirst du dabei direkt vor Ort, in einem typisch englischen Cottage. Auch für einen kurzen Wochenend-Aufenthalt haben wir eine Jobidee für dich. Wie wäre es gemeinsam mit anderen jungen Leuten auf einem Festival zu jobben?

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Work and Travel in England anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Work and Travel - Programme für England

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Work and Travel findest du hier:

>> Work and Travel

Schüleraustausch in England

Deine Englischkenntnisse verbessern und den Schulalltag in England hautnah erleben - mit einem Auslandsaufenthalt als Austauschschüler. Dein Schuljahr in England ist in Trimester unterteilt, startet im September und endet Ende Juni des Folgejahres. Der Unterricht findet in der Regel von 9 Uhr morgens bis 16 oder 17 Uhr nachmittags statt. Somit verbringst du viel Zeit mit deinen Mitschülern, wodurch feste Freundschaften entstehen können. Als Austauschschüler hast du die Wahl zwischen einer öffentlichen Schule, einer privaten Schule oder einem Internat. Bis zur 10. Klasse herrscht an allen englischen Schulen eine Uniformpflicht, ab der 11. Klasse (ab der sogenannten Sixth Form) sind Uniformen nicht mehr üblich. Zu Beginn deines Aufenthaltes machst du bei einem „Welcome Weekend“ mit, sodass du direkt von Anfang an die Möglichkeit bekommst neue Freundschaften zu schließen.

Weitere Informationen zum Schüleraustausch: Das Schulsystem in England

In Großbritannien schließt sich an die Grundschule die Sekundarstufe I an, die man mit dem General Certificate of Secondary Education (GCSE) im Alter von 16 Jahren abschließt. Nur rund ein Drittel der Schüler besucht dann die weiterführende Sekundarstufe II (Sixth Form genannt), die nach zwei Jahren mit der allgemeinen Hochschulreife, dem General Certificate of Education – Advanced Level, kurz: A-Level, abschließt.
Die „Sixth Formers“ belegen in der Regel drei oder vier Leistungsfächer, in denen sie sehr intensiv unterrichtet werden und bereits Spezialwissen für ihr gegebenenfalls folgendes Studium erlangen. Das britische Schulsystem genießt traditionell einen sehr guten Ruf und gehört zu den renommiertesten und ältesten Bildungssystemen der Welt. Eine umfassende Allgemeinbildung zu vermitteln, ist das Ziel der britischen Schulen – auf praktisch orientierten Unterricht wird großer Wert gelegt. Das Prinzip des „Sitzenbleibens“ existiert im englischen Schulsystem nicht. Die Kombination aus Tradition und modernsten Lehrmethoden fruchtet. In den Schulen wird Wert auf ordentliche, gepflegte Kleidung gelegt – bei einigen Schulen ist auch in den oberen Klassen noch Uniformpflicht.

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Schüleraustausch-Programme in England anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Schüleraustausch-Programme in England

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Thema Schüleraustausch findest du hier:

>> Schüleraustausch

Sprachreisen: Englisch lernen vor Ort

Eine gute Sprachreise nach England bietet dir die Möglichkeit deine Englischkenntnisse zu vertiefen und Defizite auszumerzen. Wenn du noch Schüler bist, kannst du eine so genannte Schülersprachreise machen. Diese Reisen liegen in den Ferien und sind speziell auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Altersgruppen zugeschnitten. Ein Sprachreise – egal ob für Schüler oder junge Erwachsene - dauert meist zwischen einer und sechs Wochen. Während dieser Zeit wohnst du in der Regel bei einer englischen Gastfamilie. Die Zahl der Sprachreiseanbieter für das Reiseziel England ist riesig.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Sprachreisen findest du hier:

>> Sprachreise

Au-pair in einer englischen Gastfamilie

England ist ein äußerst beliebtes Zielland für internationale Au-pairs: Während eines Auslandsaufenthaltes als Au-pair in Great Britain lebst du in der Regel bis zu zwölf Monate lang in einer ausgesuchten Gastfamilie. Im Alltag betreust du die Kids deiner Familie und erhältst dafür netten Familienanschluss inklusive Verpflegung und eigenem Zimmer. Ein wöchentliches Taschengeld von den Gasteltern ist für deine persönlichen Bedürfnisse und deine Freizeit gedacht. Die Kinderbetreuung schließt ein wenig Mithilfe im Haushalt deiner Gastfamilie ein; in der Regel ausschließlich da, wo es die Kinder unmittelbar betrifft.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Voraussetzungen für einen Au-pair-Aufenthalt in England: Mindestalter 18 Jahre, ledig und kinderlos. Darüber hinaus musst du Nachweise über deine Erfahrungen mit Kinderbetreuung erbringen.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Au-pair findest du hier:

>> Au-pair

Auslandspraktikum England

Du möchtest mit einem Auslandsaufenthalt in England lieber in deine berufliche Zukunft investieren? Wie wäre es dann mit einem Praktikum in deiner Traumbranche? (Fast) alles ist dort möglich: Als Praktikant stehen dir Tätigkeitsbereiche wie zum Beispiel Technik, Marketing, Soziales, Naturschutz oder auch Mode offen. Angehende Lehrer können ein Lehramts-Praktikum absolvieren. Wermutstropfen: Britische Unternehmen zahlen ihren Praktikanten in der Regel kein Gehalt. Falls du doch Geld bekommst – meist nur bei längeren Praktika der Fall - reicht das in der Regel nicht aus, um all deine Kosten (vor und während des Praktikums) zu decken.

Bei guten Englischkenntnissen, ist es durchaus möglich sich eigenständig um eine Praktikumsstelle zu bemühen. Alternativ gibt es auch genügend Organisationen, die dir gerne unter die Arme greifen. Ein Praktikum gibt dir nicht nur die Möglichkeit Arbeitsluft zu schnuppern, sondern macht sich auch prima auf deinem Lebenslauf. Denn durch die Arbeit in einem Team mit Muttersprachlern wirst du im Handumdrehen fließend Englisch sprechen, was dir bei deiner zukünftigen Jobsuche helfen wird. Die Hauptstadt London bietet die unterschiedlichsten Berufsrichtungen an, aber auch in anderen Großstädten wie beispielsweise Brighton, Manchester oder Oxford findest du interessante Stellen bei großen Unternehmen oder Non-profit-Organisationen.

Aktuelle Programm-Angebote

Du bist auf der Suche nach Veranstaltern bzw. Organisationen die Auslandspraktika-Programme in England anbieten?

Hier findest du aktuelle Angebote:

>> Auslandspraktikum-Programme in England

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu Auslandspraktika findest du hier:

>> Auslandspraktikum

Freiwilligenarbeit in England

Alternativ kannst du dich auch in verschiedenen Bereichen freiwillig engagieren. Am besten funktioniert das über Freiwilligendienste wie den Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) oder den Europäischen Freiwilligendienst (EFD). Während letzterer staatlich gefördert wird und alle Kosten für Verpflegung, Unterkunft etc. übernimmt, musst du als Freiwillige/r über den IJFD einen Eigenanteil zahlen. Über beide Freiwilligendienste erhältst du ein monatliches Taschengeld.
In England gibt es vor allem soziale Projekte mit Kindern, sozial schwachen oder behinderten Menschen, mit denen du und weitere Volunteers meistens zusammen in einer Wohngemeinschaft lebt.

Auslandsaufenthalt England: Weitere Infos

Das Heimatland der Queen, insbesondere die Weltstadt London ist vom multikulturellen und multiethnischen Lifestyle geprägt und hat so viel mehr zu bieten als die vielen Klischees - Klischees, an denen natürlich auch ein Fünkchen Wahrheit dran ist. Typisch ist definitiv die Höflichkeit der Briten, ihr trockener Humor und schlechtes Wetter. Neben english politeness und Teatime, hat England aber auch wunderschöne Strände und Steilküsten sowie atemberaubende Großstädte anzubieten, die dich begeistern werden. Die englische Küche ist bunt gemixt mit vielen indischen und afrikanischen Einflüssen. Vor allem in den Großstädten wie Liverpool, Manchester und London findest du viele großartige Restaurants. Durch die Airports und England als großes internationales Drehkreuz, erhältst du während deines Aufenthaltes viel Abwechslung und lernst Menschen aus aller Welt kennen.
Insbesondere junge Briten sind bekannt für ihre Feierlaune, die mit Sicherheit auch dich anstecken wird. Zudem sind Engländer sehr sportbegeistert - die beliebtesten Sportarten im Land sind Fußball, Rugby und Cricket. Apropos Sport… Hast du gewusst, dass in der Nähe von Brockworth jedes Jahr ein verrücktes Käserennen veranstaltet wird? Dabei rennen unzählige Männer und Frauen einem Laib Käse hinterher, der mit 70 km/h einen steilen Hügel herunterrollt.
Lass dir dieses weltbekannte Ereignis während deines Aufenthaltes in England nicht entgehen!

Nach deinem Auslandsaufenthalt in England wirst du nicht nur fließend Englisch sprechen, sondern hast auch verschiedene britische Traditionen und Eigenarten der Engländer kennen- und lieben gelernt. Vor allem hast du ein zweites Zuhause gewonnen.

Mehr Infos zu England gibt es hier:

>> England bei Wikipedia

>> Vereinigtes Königreich beim Auswärtigen Amt

DKB Visa-Card

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?