Visum

VisumWelches Visum braucht man für welche Auslandszeit? Wofür reicht ein Touristen-Visum, wie beantragt man ein Working-Holiday-Visum und was verbirgt sich hinter dem Begriff "J1-Visum"? Diese und noch mehr Fragen beantworten wir dir. Außerdem findest du praktische Video-Anleitungen für die Beantragung von Working-Holiday-Visa für Australien und Neuseeland!

Themen dieser Seite:

Was gibt es zu bedenken?

Die Beantragung eines Visums hört sich in vielen Fällen schwieriger und aufwändiger an, als sie wirklich ist: Bei recht kurzen Auslandsaufenthalten (z.B. 6 Wochen in Chile) musst du nur ein Formular im Flugzeug ausfüllen. Bei langfristigen Auslandsaufenthalten außerhalb der EU bleibt dir allerdings nichts anderes übrig, als dass du dich einige Zeit vor deinem Reisebeginn an die Botschaft des jeweiligen Ziellandes in Deutschland wendest, um dein Visum zu beantragen. Auch die Kosten für die Beantragung eines Visums können sich stark unterscheiden. Sie können je nach Zielland und Dauer des Auslandsaufenthalts 30 bis 300 Euro betragen.

Das Working-Holiday-Visum

Ein bekanntes Beispiel eines Visums ist das Working-Holiday-Visum. Dieses brauchst du vor allem, wenn du Work and Travel in Australien, Neuseeland, Kanada und einigen asiatischen Ländern machen willst. So kannst du bis zu einem Jahr lang durch das jeweilige Land reisen und gleichzeitig durch verschiedene Gelegenheitsjobs Geld verdienen, um deinen Auslandsaufenthalt zu finanzieren. In der Regel musst du mindestens 18 Jahre  und je nach Land maximal 25 bis 35 Jahre alt sein, um das Working-Holiday-Visum zu beantragen. Zudem musst du nachweisen, dass du über genügend finanzielle Rücklagen verfügst, und ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zum Working-Holiday-Visum für unterschiedliche Länder findest du auf folgender Seite:

>> Working-Holiday-Visum.de

Video-Anleitungen: Working Holiday Visum Beantragung

Working Holiday Visum für Australien beantragen

 

Working Holiday Visum für Neuseeland beantragen

Das Touristen-Visum

Oft musst du jedoch gar kein teures Working-Holiday-Visum beantragen, sondern kannst auch mit einem einfachen Touristenvisum einreisen. Ein Touristenvisum ist meist ausreichend, wenn du nicht länger als drei Monate ins Ausland gehen willst und nicht vorhast, bezahlte Jobs in deinem Gastland anzunehmen. Das Touristen-Visum ist in vielen Ländern kostenlos. Teilweise musst du es noch nicht mal vorab beantragen, sondern erhältst es bei der Einreise mit dem Stempel in deinem Pass. In anderen Länder ist jedoch vorab eine (Online-)Beantragung erforderlich. Du solltest dich daher konkret für dein Zielland informieren, zum Beispiel auf der Website des Auswärtigen Amtes. Ein Touristen-Visum kann zum Beispiel für Freiwilligenarbeit und Farmarbeit im Ausland sowie ein Auslandspraktikum ausreichend sein, wenn du dich nicht länger als drei Monate im jeweiligen Land aufhältst und bei deiner Tätigkeit kein Geld bekommst, sondern beispielsweise nur freie Kost und Logis.

Das J1-Visum

Das J1-Visum ist ein spezielles Visum für die USA. Da das Land der unbegrenzten Möglichkeiten bislang leider keine Working-Holiday-Visa anbietet ist das J1-Visum die perfekte Alternative, um trotzdem eine intensive Auslandszeit in dem riesigen, faszinierenden Land zu verbringen. Das J1-Visum kannst du beispielsweise für einen Au-pair-Aufenthalt, einen Summerjob, ein Praktikum, ein Auslandssemester oder ein High-School-Year in den USA beantragen. Die Gültigkeitsdauer des Visums hängt von der Art des Aufenthalts ab: Während du als Au-pair, Austauschschüler oder Student bis zu einem Jahr in den USA bleiben darfst, ist das Visum bei einem Summerjob, zum Beispiel in einem Summer Camp, auf vier Monate begrenzt. Oft kannst du an deinen Auslandsaufenthalt aber auch noch einen Reise-Monat anhängen. Das Visum kostet ca. 160 Dollar.

>> Mehr Infos zum J1-Visum

Das Studentenvisum

Wer ein Austauschsemester oder sogar ein ganzen Studium außerhalb Europas plant, braucht meist ein Studentenvisum. Wenn du an einer deutschen Universität eingeschrieben bist und für ein Auslandssemester oder zwei ins Ausland gehen möchtest, unterstützt dich deine Uni in der Regel bei der der Beantragung des passenden Visums. Wenn du komplett im Ausland studieren möchtest, musst du dich darum jedoch selbst kümmern. Oft bekommst du aber auch hilfreiche Informationen und Unterstützung von deiner Universität im Zielland. Außerdem gibt es verschiedene Dienstleister und auch Online-Services, die dich bei der Beantragung des passenden Visums unterstützen können. Wenn du eine Sprachschule oder eine andere nicht-akademische Bildungseinrichtung besuchen möchtest, kannst du das oft auch mit einem Working-Holiday-Visum oder einem Touristen-Visum (maximal drei Monate) machen. Erkundige dich aber immer genau über die Bestimmungen für dein Zielland, zum Beispiel bei der Botschaft des jeweiligen Landes in Deutschland.

Hilfe bei der Beantragung des Visums

Wenn du mit einer Organisation oder einem Veranstalter ins Ausland gehst, kann es sein, dass dieser dir bei der Beantragung des Visums hilft oder einen großen Teil der Formalitäten komplett übernimmt. Auch ist es möglich, einen Visa-Service zu beauftragen. Dieser kostet zwar etwas, erspart dir aber den Aufwand, der sonst bei der Beantragung deines Visums auf dich zukommen würde. Außerdem erhältst du dadurch die Garantie dafür, dass du das Visum nur einmal beantragen musst. Wenn du es nämlich selbst beantragst und einen Fehler machst, kann es sein, dass du die gesamte Prozedur wiederholen musst, was dir zum Einen wertvolle Zeit nimmt, und zum Anderen dich nochmal den vollen Betrag für die Beantragungen kostet. Diese Visa-Services kannst du für fast alle Visa beauftragen. Bei einigen läuft die Beantragung jedoch am besten und einfachsten in Kombination mit einer Organisation (z.B. J1-Visum).

Weitere Informationen

Informationen zur Beantragung von Visa bei Work and Travel findest du hier:

>> Visum beantragen bei Work and Travel

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Auslandszeit-Ebooks

Wir auf facebook

Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Wir haben 646 passende Ergebnisse für dich gefunden:
  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21. 20
  22. 21
  23. 22
  24. 23
  25. 24
  26. 25
  27. 26
  28. 27
  29. 28
  30. 29
  31. 30
  32. 31
  33. 32
  34. 33
  35. 34
  36. 35
  37. 36
  38. 37
  39. 38
  40. 39
  41. 40
  42. 41
  43. 42
  44. 43
  45. 44
  46. 45
  47. 46
  48. 47
  49. 48
  50. 49
  51. 50
  52. 51
  53. 52
  54. 53
  55. 54
  56. 55
  57. 56
  58. 57
  59. 58
  60. 59
  61. 60
  62. 61
  63. 62
  64. 63
  65. 64
  66. 65
  67. >
  1. Work & Travel Planungs-ChecklisteWork & Travel Selbstorganisierer aufgepasst:

    Mit unserer interaktiven Checkliste kannst du deinen Work & Travel Trip ganz einfach planen und deinen Fortschritt speichern. Die Reihenfolge ist variabel, du sparst bis zu 600 EUR und hast das gute Gefühl, nichts vergessen zu haben!

    >> zur Work & Travel Checkliste

    TIPP AUS DER REDAKTION

  2. auslandszeit DKB-Cash-Konto & Kreditkarte

    Mit dem auslandszeit DKB-Cash-Konto kannst du deinen bargeldlosen Zahlungsverkehr auch im Ausland schnell und einfach abwickeln - und mit der integrierten DKB-VISA-Card jederzeit weltweit kostenfrei Geld abheben!

    >> zum Kreditkarten-Angebot

    TIPP AUS DER REDAKTION

  3. Work and Travel VersicherungsvergleichVersicherungs-Vergleich für Work & Travel

    Welche Auslands-Krankenversicherung ist die beste? ...für Work & Travel in Australien, Neuseeland, Kanada oder einem anderen Land? Diese Frage wird häufig gestellt, deshalb haben wir einen Vergleich zusammengestellt.

    >> zum Versicherungs-Vergleich

    Auslands-Krankenversicherungen im Vergleich

  4. Rancharbeit in Australien + GRATIS Guide

    Das erwartet dich: Bei einem intensiven Ranchtraining, auf einer typisch australischen Farm im Outback, lernst du Alles, was für deinen späteren Farmjob wichtig ist! Special: Im Anschluss wird dir direkt ein Job auf einer australischen Farm oder Ranch vermittelt!

    >> zum Rancharbeit-Programm

    Australien | ab 18 bis 30 Jahre | bis 12 Monate

  5. Rancharbeit KanadaRanchstay in Kanada

    Das erwartet dich: Erlebe die wilde Natur Kanadas bei einem Ranchstay! Du startest von Vancouver oder Calgary aus direkt mit einer festen Ranch-Platzierung auf einer individuell für dich ausgewählten Gastfarm!

    >> zum Ranchstay-Programm

    Kanada | ab 18 Jahren | 4 Wochen

  6. Starterpaket für Japan

    Erlebe das exotische Japan im Rahmen von Work & Travel! Das beste an diesem Work and Traveller-Programm: für den 1. Monat hast du eine feste Unterkunft in Tokio und im Anschluss hilft dir das zweisprachige Team bei der Jobsuche und anschließenden Platzierung.

    >> zum Japan-Package

    Japan | Jobben & Reisen | Starterpaket + 1 Monat Unterkunft

  7. Sprachunterricht in Peru geben

    Das erwartet dich: Verbessere die Bildungschancen von Jugendlichen, in dem du ihnen Sprachen wie Deutsch, Englisch oder Französisch näher bringst. Workshops für Sport, Musik und Kunst sind auch gerne gesehen.

    >> zum Projekt

    Peru | Kinder unterrichten & betreuen | ab 4 Wochen

  8. Work and Traveller: Job-PackageJob-Package in Chile

    Verschiedene Arbeitgeber im touristischen Bereich erwarten dich in Chile. Entdecke die besondere Natur Chiles, tauche ein in die Kultur, lerne Einheimische kennen und verbessere deine Spanisch-Kenntnisse!

    >> zum Job-Package in Chile

    Chile | 18 bis 40 Jahre | Job-Package

  9. Teach & Travel China

    Das erwartet dich: Mithilfe einer ausführlichen TEFL-Schulung schon vor deiner Reise startest du bestens vorbereitet in dein Teach & Travel China-Abenteuer. Du unterrichtest Englisch in einer Schule und erhältst dafür sogar eine Bezahlung! Nebenbei erlebst du das geheimnisvolle China mitsamt seiner Kultur!

    >> zu Teach & Travel China

    China | Teach & Travel | Kinder unterrichten + TEFL Zertifikat

  10. Erdbeben-Hilfe in EcuadorEcuador: Wiederaufbau-Hilfe nach dem Erdbeben

    Volunteers können die Arbeit einer Initiative unterstützen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Wiederaufbau nach dem Erdbeben 2016 in Ecuador voran zu treiben.

    >> zum Projekt

    Ecuador | Wiederaufbau-Projekt | ab 4 Wochen

  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16. 15
  17. 16
  18. 17
  19. 18
  20. 19
  21. 20
  22. 21
  23. 22
  24. 23
  25. 24
  26. 25
  27. 26
  28. 27
  29. 28
  30. 29
  31. 30
  32. 31
  33. 32
  34. 33
  35. 34
  36. 35
  37. 36
  38. 37
  39. 38
  40. 39
  41. 40
  42. 41
  43. 42
  44. 43
  45. 44
  46. 45
  47. 46
  48. 47
  49. 48
  50. 49
  51. 50
  52. 51
  53. 52
  54. 53
  55. 54
  56. 55
  57. 56
  58. 57
  59. 58
  60. 59
  61. 60
  62. 61
  63. 62
  64. 63
  65. 64
  66. 65
  67. >
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?