Homestay

Homestay im Ausland: Auslandsaufenthalt bei einer GastfamilieAuslandsaufenthalt mit Homestay, also Leben in einer Gastfamilie: Eine prima Möglichkeit ganz tief einzutauchen in den Alltag, die Kultur und die Lebensart der Menschen in einem fremden Land. Wohin es geht und wie lange du bleiben möchtest, entscheidest du dabei selbst. Weitere Infos in Zusammenhang mit dem Homestay kannst du auf dieser Seite nachlesen!

THEMEN DIESER SEITE:

Auslandsaufenthalt mit Homestay: Worum geht es?

Bei einem Auslandsaufenthalt mit Homestay wohnen vor allem Schüler bzw. Jugendliche im Ausland bei einer Gastfamilie. Ein Homestay-Aufenthalt kann je nach den Wünschen der Schüler und/oder der jeweiligen Anbieter-Programme sehr unterschiedlich aussehen. In der Regel richten sich die Homestay-Programme an Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Teilweise ist es auch für 12- und 13jährige Schüler möglich teilzunehmen.

Ob für wenige Wochen oder mehrere Monate: Du kannst deine Aufenthaltsdauer beim Homestay im Gastland in der Regel selbst bestimmen. Homestay-Favoritenländer sind die USA, Frankreich und England. Angeboten werden auch Schüler-Gruppenreisen inklusive gemeinsamer Aktivitäten und Homestay. Und wer zu zweit in eine Familie möchte, für den ist auch dies realisierbar.

Homestay: Kombiprogramme & Varianten

Bei einem klassischen Homestay im Ausland geht es in erster Linie darum, Teil des ganz alltäglichen Lebens einer Familie im Zielland zu sein. Das Spektrum reicht von vollständiger Einbindung ins Familienleben bis hin zum reinen "Wohnverhältnis", also quasi ein Mietverhältnis ohne große Teilnahme am Leben der Gastfamilie. Übrigens: Zu den Familien, die an Homestay-Programmen teilnehmen, gehören auch Ehepaare ohne Kinder bzw. mit Kindern, die bereits flügge geworden sind.

Erweiterter Homestay

Außer dem "reinen" Familienaufenthalt sind Homestays, die weitere außerfamiliäre Aktivitäten einschließen sehr beliebt: Viele Programme bieten hier die Möglichkeit den Homestay zu kombinieren mit:

Was es noch gibt...

Darüber hinaus gibt es Homestays inklusive Vereinbarung zur Mitarbeit im Haushalt: Die Gastschüler verpflichten sich z. B. bei der Gartenarbeit, der Arbeit auf dem Hof, beim Babysitting etc. mitzuhelfen. Im Gegenzug sinken ihre Unterkunftskosten oder werden von der Familie ganz erlassen.

Alternativer, nicht kommerzieller Homestay: Bei dieser Variante des Homestays - beispielsweise bei Bergvölkern in Thailand - können die Gäste mitarbeiten und die Familien unterstützen. Dabei lernen sie viel über den Alltag und die Kultur ihrer Gastfamilien.

Schließlich gibt es noch die Option in einem fremden Haushalt Urlaub zu machen, um die jeweilige Kultur unmittelbar zu erleben. In einigen asiatischen Ländern sowie in Neuseeland, Australien und auf Südseeinseln werden entsprechende "home visit"-Programme angeboten. Diese home visits dauern - wie der Name schon vermuten läßt - teilweise nur wenige Stunden oder Tage.

Vorteile eines Auslandsaufenthaltes mit Homestay

Einige Vorteile des Homestay-Konzeptes liegen klar auf der Hand: Du lernst das Leben in einem anderen Land aus der Insider-Perspektive kennen und im Idealfall auch verstehen. Ein Homestay wirkt in der Regel auch Wunder in Bezug auf deine Fremdsprachenkenntnisse.

Aber ein Homestay kann noch mehr: Er kann dir auch als eine Art Testballon für ein ganzes Auslandsjahr dienen. Mit der Teilnahme an einem Homestay-Programm kannst du abwägen, ob für dich ein längerer Auslandsaufenthalt in Frage kommt und ob du dich speziell in deinem Gastland wohlfühlst. Ein weiterer Vorteil beim Homestaying ist natürlich der "Wohlfühleffekt" durch den Familienanschluss in deiner Gastfamilie.

Weitere Informationen

Wenn du dich für einen Homestay im Ausland interessierst, findest du auf folgender Seite weitere Informationen zu dieser Form eines Auslandsaufenthalts:

>> Homestay bei Wikipedia

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?
DKB Visa-Card

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Auslandszeit-Ebooks
Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?