Stipendium für ein Auslandspraktikum

Sowohl für Schüler als auch für Studierende ist Arbeitserfahrung im Ausland von Vorteil. Hier kannst du deine Kenntnisse vertiefen, dich auch persönlich weiterentwickeln und neue Erfahrungen auf internationaler Ebene sammeln. Das Arbeiten in einem fremden Land wird so zu einem unvergesslichen Erlebnis. Doch auch das will entsprechend finanziert werden, denn auch ein kurzes Auslandspraktikum kann hohe Kosten verursachen.

Alle Förderprogramme im Überblick:

  1. DAAD-Stipendium
  2. Religionsstiftungen
  3. Stipendien privater Anbieter
  4. Auslands-BaföG
  5. Bildungskredite

1DAAD-Stipendium

Als weltweit größte Organisation zur Förderung von Auslandsaufenthalten unterstützt der „Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD)“ Studierende und Wissenschaftler bei ihren Auslandsplänen und vergibt verschiedene Stipendien zur Förderung eines Auslandspraktikums. Solltest du dir selbstständig ein Praktikum im Ausland besorgt haben, kann der DAAD dir zum Beispiel ein Kurzstipendium geben. Du musst hierfür jedoch vollimmatrikulierter Masterstudierender oder mindestens im 2. Fachsemester (Bachelor) sein und dich an einer der 5 ausgewählten Institutionen der Kulturpolitik (wie das Goethe Institut oder der Max Weber Stiftung) beworben haben.

Hast du dein Praktikum vermittelt bekommen, würde für dich das PROMOS-Programm in Frage kommen. Das Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden wird vom DAAD mitfinanziert und bietet Reisekostenzuschüsse für dein Auslandspraktikum an. Ausnahmen bilden hier die Praktikumsstellen, die über die Austauschorganisationen IAESTE, AIESEC, bvmd und ZAD vermittelt wurden. Diese lassen sich nicht über PROMOS finanzieren, aber trotzdem ist ein Fahrtkostenschuss direkt beim DAAD beantragbar.

Unter der Schirmherrschaft des DAAD lassen sich zudem auch Forschungspraktika durch das Programm „RISE weltweit“ fördern. Besonders für Studierende im Bereich der Naturwissenschaften oder Medizin ist dies gut geeignet. Praktikumsstellen sind direkt auf der DAAD-Homepage zu finden. Hier kannst du dich dann auch direkt online für das „RISE weltweit – Programm“ bewerben. Ergänzend werden auch noch Förderprogramme wie das Carlo-Schmid-Programm, ERASMUS - für Praktika in Europa und ein Russland-Praktikantenprogramm angeboten.

Alle wichtigen Informationen hierzu findest du unter:

DAAD – Stipendienprogramme

oder

beim Auslandsamt deiner Hochschule.

Alternativ kann auch ein ganzes Auslandssemester durch ein Stipendium des DAAD mitgetragen werden. Mehr Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandssemesters/-studiums findest du unter dem Punkt: Stipendium für ein Auslandssemester / Auslandsstudium/ DAAD-Stipendium

2Religionsstiftungen

Solltest du einen Bezug zu einer bestimmten Glaubensrichtung haben, besteht für dich auch die Möglichkeit, dein Auslandspraktikum durch eine kirchliche Stiftung fördern zu lassen. Alle 4 bekannten Studienwerke der verschiedenen Religionsgruppen hier in Deutschland fördern die Internationalität ihrer Stipendiaten. Deshalb ist es auch die Grundvoraussetzung, das du bereits Stipendiat der jeweiligen Stiftung bist, um auch bei deinem Auslandsvorhaben unterstützt zu werden. So ist vorab erst einmal die Bewerbung auf eine Grundförderung bzw. Aufnahme in der Stiftung nötig. Die Anforderungen an die Bewerber/Innen sind von Stiftung zur Stiftung unterschiedlich.

  • Evangelisches Studienwerk Villigst (evangelisch)

Voraussetzungen: sehr gute fachliche Leistungen, gesellschaftliches Engagement, optimal: evangelisch – per Sonderantrag auch Studierende anderer Religionsgruppen förderfähig

Förderhöchstdauer: auch internationales Studium möglich

Mehr Informationen auf der Homepage unter: Evangelisches Studienwerk Villigst – Stipendium

  • Cusanuswerk (katholisch)

Voraussetzungen: hervorragende fachliche Leistungen, soziales Engagement, katholisch

Förderhöchstdauer: maximal 12 Monate

Mehr Informationen auf der Homepage unter: Cusanuswerk– Stipendium

  • Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (jüdisch)

Voraussetzungen: gesellschaftliches, soziales, studentisches oder kirchliches Engagement, noch 5 Semester bis zum Studienabschluss (Master miteingerechnet), optimal: jüdisch – auch Studierende anderer Religionsgruppen mit Studiengang im Bereich der „Jewish Studies“ förderfähig

Förderhöchstdauer: orientiert sich an Regelstudienzeit

Mehr Informationen auf der Homepage unter: Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk – Stipendium

  • Avicenna-Studienwerk (muslimisch)

Voraussetzungen: sehr gute fachliche Leistungen, soziales Engagement, optimal: muslimisch – auch Studierende anderer Religionsgruppen mit Islambezug förderfähig

Förderhöchstdauer: orientiert sich an Regelstudienzeit

Mehr Informationen auf der Homepage unter: Avicenna-Studienwerk – Stipendium

Die Bewerbungen erfolgen entweder über die Online-Bewerbungsportale oder beim jüdischen Studienwerk per Post.

3Stipendien privater Anbieter

Einige private Anbieter wie „TravelWorks, Education First und Auslandspraktikum.info“ oder auch unternehmensnahe Stiftungen wie die „Bayer-Stiftungen“ oder die „Dr. Jost-Henkel-Stiftung“ versuchen ebenfalls über ihre Stipendienprogramme, Schüler und Studierende bei ihrem Auslandspraktikum finanziell zu unterstützen. Die Voraussetzungen und Leistungen variieren je nach Anbieter. Es werden unter anderem auch Kreativwettbewerbe angeboten, bei denen es nicht um die schulischen oder akademischen Leistung geht, sondern die Kreativität des Bewerbers/der Bewerberin im Mittelpunkt steht. Bei privaten Veranstaltern muss die Bewerbung auf ein Stipendium meist in Verbindung mit einer Programmanmeldung erfolgen.

4Auslands-BaföG

Als Studierender/e einer Höheren Fachschule, Akademie oder Hochschule kannst du auch Auslands-BaföG beantragen. Wenn du bereits Inland-BaföG bezieht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du auch im Ausland gefördert wirst. Es kann sich aber auch ohne eine Inlands-BaföG-Förderung lohnen. Wichtig ist nur, dass das Auslandspraktikum durch deine Studienordnung vorgeschrieben ist und somit als Teil deiner Ausbildung gilt. Es muss zudem eine Mindestdauer von 12 Wochen haben und du musst es innerhalb der Regelstudienzeit antreten. Der Förderzuschuss wird von der zuständigen Prüfstelle dann in Abhängigkeit von deiner finanziellen Situation und der deiner Eltern festgesetzt. Hierdurch kannst du dann aber Zuschüsse zu den Reisekosten, der Krankenversicherung und den Lebenshaltungskosten im Ausland erhalten. Auch für Schüler/Innen einer Berufsfachschule oder einer zweijährigen Fachschule kann Auslands-BaföG gewährt werden.

Genau wie bei dem Inlands-BaföG wird auch bei dem Auslands-BaföG nur ein Teil staatlich übernommen. Den anderen Teil in Form eines zinslosen Darlehens musst du nach Abschluss deines Studiums zurückzahlen. Wichtig ist außerdem, dass du den Antrag auf Auslands-BaföG mindestens 6 Monate vor Reiseantritt stellen musst. Die zuständigen Ämter variieren je nach Zielland. So ist das Amt, dass für die USA zuständig ist, in Hamburg oder das für Großbritannien in Hannover.

Alle Informationen zum Auslands-BaföG und den Voraussetzungen gibt´s hier:

Bundesministerium für Bildung und Forschung – Auslandsförderung

Auslandsjahr.org – Allgemeine Informationen Auslands-BaföG

Auslands-BaföG.de – Liste aller zuständigen Ämter

Alternativ kann auch ein ganzes Auslandssemester durch das Auslands-BaföG finanziert werden. Mehr Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandssemesters/-studiums findest du unter dem Punkt: Stipendium für ein Auslandssemester / Auslandsstudium/Auslands-BaföG

5Bildungskredite

Sollten alle anderen Finanzierungsmöglichkeiten für dich nicht in Frage kommen, besteht immer noch die Chance auf einen Kredit. Diesen kannst du direkt über das Bundesverwaltungsamt als zinsgünstiges und flexibles Darlehen aufnehmen oder auch über eine Privatbank. Die jeweiligen Konditionen sind je nach Anbieter unterschiedlich. Hier lohnt sich ein genauer Vergleich, um den passenden Kredit für dich zu finden.

Weitere Informationen erhältst du hier:

Bundesverwaltungsamt – Bildungskredit der Bundesregierung

DAAD – Auslands-BaföG & Co.

Alternativ kann auch ein ganzes Auslandssemester durch einen Bildungskredit finanziert werden. Mehr Informationen zu Bildungskrediten findest du unter dem Punkt: Stipendium für ein Auslandssemester / Auslandsstudium/Bildungskredite

Drucken
Gefällt dir dieser Artikel?

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsaufenthalt.org ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.

Auslands-KV im Vergleich

Finde hier die passende Versicherung mit dem
Versicherungsvergleichs-Rechner
für langfristige Auslandsaufenthalte!

Auslandszeit-Ebooks
Kreditkartenvergleich

FIND YOUR TRIP!

  1. Must-haves
Welcher Auslandszeit-Typ bist du?

Umfrage

Wann möchtest du einen Auslandsaufenthalt machen?