Startseite » Blog » Alles über eine Auslandskrankenversicherung für dein Jahr im Ausland
Doktor mit Stetoskop

Alles über eine Auslandskrankenversicherung für dein Jahr im Ausland

Work and Travel, Au Pair oder einfach nur Backpackern. Für Viele ist es wohl die schönste und lehrreichste Zeit. Du erkundest neue Kulturen, siehst grandiose Landschaften und hast die Zeit deines Lebens. Damit auch ungeplante Ereignisse nicht das Ende deiner Reise bedeuten, solltest du dir im Vorfeld einige Gedanken machen. Gerade deine Gesundheit solltest kein Punkt sein um den du dir während deiner Reise Sorgen machst. Ein gebrochenes Bein oder eine schwerere Infektion können da schon ein Hindernis sein. Ein kurzer Aufenthalt im Krankenhaus kann nämlich direkt mehrere tausend Euro kosten.

Da kleinere oder größere Notfälle jedoch immer eintreten können, solltest du dir vor Reisebeginn Gedanken um die richtige Auslandskrankenversicherung machen. Um einen Überblick über die vielen Angebote der Versicherungen zu bekommen, kannst du hier alle Leistungen und Kosten auf einen Blick vergleichen.

Jetzt stellst du dir natürlich die Frage, welche Auslandskrankenversicherung die Richtige für dich ist, worauf du achten musst und welche Leistungen du überhaupt benötigst.

Die gesetzliche Krankenversicherung reicht häufig nicht aus

Zunächst sei gesagt, dass gesetzliche Krankenkassen die Kosten für einen Arztbesuch nur dann übernehmen, wenn deine Reise in ein EU-Land geht und nicht länger als sechs Wochen ist. Alles darüber hinaus deckt die gesetzliche Krankenversicherung nicht ab und du benötigst eine Auslandskrankenversicherung.

Hier musst du allerdings auf die Vertragsbedingungen achten, da die meisten Versicherungen trotz Jahrespolicen nur an 56 Urlaubstagen im Jahr gelten. Für längere Reisen, wie beispielsweise ein Jahr Work and Travel, sind andere Varianten erforderlich. Selbst bei kürzeren Reisen in der EU ist es dennoch sinnvoll eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, da sich die europäischen Krankensysteme maßgeblich voneinander unterscheiden und es zu Problem kommen kann.

Bedingungen der Auslandskrankenversicherung genau prüfen

Häufig sind die Auslandskrankenversicherungen für junge Menschen, die für Work and Travel oder als Au Pair ins Ausland gehen, mit dem Zusatz “Young, Educate oder Protrip” gekennzeichnet. Unterschieden wird zwischen einer Basis, Plus und einer Premium Variante. Die Tarife gelten in der Regel für Reisende bis einschließlich des 35. Lebensjahres und können für eine Reisedauer von bis zu fünf Jahren abgeschlossen werden.

Die Versicherungspolicen werden durch verschiedene Parameter und Leistungen beeinflusst, über die du dir im Klaren sein solltest. Maßgeblich für die Höhe des Betrags ist die Dauer deiner Reise. Denn je nach Versicherung können sich die Preise pro Monat erhöhen. Zudem wird deine Beitragshöhe von dem Land in das du reist beeinflusst. Dabei wird meistens in “Europa”, “weltweit ohne USA/Kanada” und “weltweit mit USA/ Kanada” unterschieden. Die Beiträge für “weltweite mit USA/ Kanada” sind dabei immer höher, da auch die Behandlungskosten in diesen Ländern um ein Vielfaches höher sind als in Deutschland.

Des Weiteren spielt die Selbstbeteiligung bei einigen Versicherern eine Rolle. Versicherungen mit Selbstbeteiligung sind dabei günstiger. Allerdings sollte dir bewusst sein, dass auch hier hohe Kosten auf dich zukommen können. Einige Versicherer hingegen verzichten bereits gänzlich auf eine Selbstbeteiligung.

Es sind allerdings nicht nur die Kosten beeinflussenden Parameter über die du dich informieren solltest. Ein entscheidender Aspekt, welche Versicherung zu dir und deinen Bedürfnissen passt, sind vor allem die einzelnen Leistungen der Versicherer.

So ist es sinnvoll zu schauen, ob die Versicherung beispielsweise einen medizinischen Rücktransport nach einem Unfall beinhaltet oder Angehörige während deines Krankenhausaufenthalt anreisen können. Bei einem Auslandaufenthalt von mehr als einem Jahr kann es ebenfalls sinnvoll sein, dass Vorsorgeuntersuchungen übernommen werden.

Damit es nicht zu unschönen Überraschungen auf deiner Traumreise kommt empfiehlt es sich in jedem Fall, dass du dich zuvor ausgiebig mit dem Thema der Auslandskrankenversicherung auseinandersetzt.

Scroll to Top